Schöne Aussichten

12.07.2015

22.03.2015 bis 19.07.2015  Franz Marc Museum

Marc, Kandinsky, Münter, Jawlensky, Macke und Klee - fast alle Maler des späteren «Blauen Reiters» schufen zwischen 1901 und 1908/9 Ölstudien, malerische Skizzen, die unter freiem Himmel entstanden. Sie schlossen damit an eine vom Impressionismus und zuvor in der Künstlerkolonie von Barbizon gepflegte Tradition an, die von den «deutschen Impressionisten» Slevogt, Liebermann oder Corinth weitergeführt wurde.


«Vom äußeren Eindruck zum inneren Erleben», so lässt sich die Entwicklung vom Impressionismus zum Expressionismus und zur Abstraktion des «Blauen Reiters» mit den Worten Gabriele Münters charakterisieren. Jeder der Künstler folgt dabei seinem eigenen Weg. Alle jedoch werden in ihren Anfängen von der Auseinandersetzung mit dem Impressionismus geprägt. An den zahlreichen Pleinair-Studien, die die Maler in dieser Tradition schufen, lässt sich ihre jeweils individuelle Entwicklung nachvollziehen. Viele der Naturstudien sind in Oberbayern und in der Umgebung von Kochel entstanden. Andere dieser charmanten kleinen Ölgemälde entstanden während Reisen oder nehmen charakteristische Motive des Impressionismus auf.

Die geplante Ausstellung widmet sich der Zeit vor dem Zusammenschluss des «Blauen Reiters», einer Phase, die bisher stets als wenig spektakuläre, der Abstraktion vorausgehende Periode betrachtet wurde. Ihre Bedeutung wird bei der Konzentration auf die frühen Ölskizzen der Maler jedoch als entscheidend für die Befreiung von einer Tradition deutlich, der man Wesentliches verdankt: Eine Auseinandersetzung mit dem Impressionismus ist nicht zu umgehen; sie führt allerdings zu einer Umdeutung, von der entscheidende Impulse für die künstlerische Entwicklung der Maler des «Blauen Reiters» ausgehen.


Schöne Aussichten
Der Blaue Reiter und der Impressionismus
22. März bis 19. Juli 2015

Franz Marc Museum
Franz-Marc-Park 8-10
D-82431 Kochel am See
T: 0049 (0)8851 92488-0
F: 0049 (0)8851 92488-15
E: info@franz-marc-museum.de
W: http://www.franz-marc-museum.de


Öffnungszeiten

Di bis So/Fe 10 - 18 Uhr

 


  • Franz Marc: Zwei Frauen am Berg, 1906. Dauerleihgabe der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München
  • Alexej Jawlensky: Winterlandschaft bei Füssen, um 1905. Kunstsalon Franke-Schenk, München
  • Paul Klee: Ohne Titel (Landschaft mit Bäumen, Wiese, Kornfeld), um 1899. Privatbesitz Schweiz; Depositum im Zentrum Paul Klee, Bern
  • Max Liebermann: Am Strand von Noordwijk, 1908. Von der Heydt-Museum Wuppertal
Franz Marc Museum
Franz-Marc-Park 8-10
D-82431 Kochel am See
T: 0049 (0)8851 92488-0
F: 0049 (0)8851 92488-15
E: info@franz-marc-museum.de
W: http://www.franz-marc-museum.de


Öffnungszeiten

Di bis So/Fe 10 - 18 Uhr

 


artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.