Mäusemusical im Dornbirner Kulturhaus

12.12.2017

Am Samstag, 16. Dezember 2017 findet um 15:00 Uhr im Kulturhaus Dornbirn die Vorstellung «Anton – das Mäusemusical» statt, eine vorweihnachtliche Komödie für die ganze Familie. Eine witzig inszenierte, humor- und schwungvolle Produktion des Vorarlberg Landestheaters, geeignet für Kinder ab sechs Jahren.


«Eine Maus muss frech sein, eine Maus muss keck sein, eine Maus muss im Zweifelsfalle weg sein», sind sich die Mäusebrüder Anton, Willi und Franz einig. Denn selbst wenn es rund um die Weihnachtszeit überall noch so verführerisch nach Köstlichkeiten duftet, heißt es jederzeit: Gut aufgepasst! Die Angst vor riesigen Füßen, Mäusefallen und dem bedrohlichen Staubsauger ist nicht unbegründet. Noch gefährlicher für die Mäusebrüder könnte aber ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk werden. «Liebes Christkind, ich wünsche mir eine Katze!» steht ganz oben auf dem Wunschzettel, über den Franz auf der Kekssuche stolpert. Als dann auch noch Nervensäge Tante Lizzy aus Wien vor der Tür steht, wird die Rettung des Weihnachtsfestes zu einem turbulenten Abenteuer.

Gertrud und Thomas Pigor, berühmt für ihren frechen Wortwitz, erzählen eine berührende Geschichte aus der Mäuseperspektive, in der aus kleinen Mäusen große Helden werden. Mit der Musik von Jan Fritsch präsentiert das Vorarlberger Landestheater eine ungewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit ohrwurmverdächtigen Songs für Groß und Klein. Regie führt Milena Paulovics, deren Kinder- und Jugendtheaterinszenierungen sich durch eine liebevolle Handschrift auszeichnen und für die die «gesellschaftliche Aktivierung» der jungen Zuschauer erklärtes Ziel ihrer Arbeit ist. Die musikalische Leitung hat der Bayer Michael Gumpinger, der zuletzt an der Josefstadt in Wien engagiert war.

«Eine Maus muss frech sein, eine Maus muss keck sein, eine Maus muss im Zweifelsfalle weg sein», sind sich die Mäusebrüder Anton, Willi und Franz einig. Denn selbst wenn es rund um die Weihnachtszeit überall noch so verführerisch nach Köstlichkeiten duftet, heißt es jederzeit: Gut aufgepasst! Die Angst vor riesigen Füßen, Mäusefallen und dem bedrohlichen Staubsauger ist nicht unbegründet. Noch gefährlicher für die Mäusebrüder könnte aber ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk werden. «Liebes Christkind, ich wünsche mir eine Katze!» steht ganz oben auf dem Wunschzettel, über den Franz auf der Kekssuche stolpert. Als dann auch noch Nervensäge Tante Lizzy aus Wien vor der Tür steht, wird die Rettung des Weihnachtsfestes zu einem turbulenten Abenteuer.

Gertrud und Thomas Pigor, berühmt für ihren frechen Wortwitz, erzählen eine berührende Geschichte aus der Mäuseperspektive, in der aus kleinen Mäusen große Helden werden. Mit der Musik von Jan Fritsch präsentiert das Vorarlberger Landestheater eine ungewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit ohrwurmverdächtigen Songs für Groß und Klein. Regie führt Milena Paulovics, deren Kinder- und Jugendtheaterinszenierungen sich durch eine liebevolle Handschrift auszeichnen und für die die «gesellschaftliche Aktivierung» der jungen Zuschauer erklärtes Ziel ihrer Arbeit ist. Die musikalische Leitung hat der Bayer Michael Gumpinger, der zuletzt an der Josefstadt in Wien engagiert war.

Dornbirner Kulturhaus
Rathausplatz 1
A-6850 Dornbirn
T: 0043 5572 27770
F: 0043 5572 27770-11
E: kulturhaus@dornbirn.at
W: www.kulturhaus-dornbirn.at

 

Dornbirner Kulturhaus
Rathausplatz 1
A-6850 Dornbirn
T: 0043 5572 27770
F: 0043 5572 27770-11
E: kulturhaus@dornbirn.at
W: www.kulturhaus-dornbirn.at

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.