Philharmonisches Konzert »Hieroglyphen« im Konstanzer Konzil

30.12.2017

Ludwig van Beethoven und Sergej Prokofjew: Werke dieser beiden hervorragenden Komponisten, zwischen deren Leben ein Jahrhundert lag, spielt die Südwestdeutsche Philharmonie in diesem Konzertprogramm. Musik, die viel zu erzählen hat. Der klassische Dialog zwischen einem Solisten und einem Orchester im Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur von Ludwig van Beethoven macht den Auftakt. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Pianist Alexander Schimpf ist als Solist zu Gast.


Nach der Pause geht es mit Prokofjews Symphonie Nr. 1 D-Dur weiter, auch als «Symphonie Classique» bekannt, gefolgt von der Suite aus der Filmmusik «Leutnant Kijé». Die Musik basiert auf einer satirischen Novelle von Juri N. Tynjanow, in der ein nicht vorhandener Leutnant zum Leben erweckt wird: Ein Schreibfehler begründet seine Existenz, das Missverständnis wird nicht aufgeklärt und so beginnt das Leben eines Soldaten, den es gar nicht gibt...
Dirigent Yannis Pouspourikas leitet das Orchester durch den Abend.

Freitag, 12. Januar 2018, 19.30 Uhr
Sonntag, 14. Januar 2018, 18 Uhr
Mittwoch, 17. Januar 2018, 19.30 Uhr

weiterführende Links:

Philharmonie Konstanz

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.