Model Arbus Goldin Lisette Model, Diane Arbus und Nan Goldin, deren Bilder den Blick auf die menschliche Gesellschaft radikal erweiterten... noch bis So, 24. März im WestLicht, WienLisette Model, Diane Arbus und Nan Goldin, deren Bilder den Blick auf die menschliche Gesellschaft radikal erweiterten... noch bis So, 24....
Diagonale-Start mit „Der Boden unter den Füßen“ In der Grazer Helmut List-Halle startete gestern die Diagonale mit Marie Kreutzers Spielfilm „Der Boden unter den Füßen“. Das Drama um eine...In der Grazer Helmut List-Halle startete gestern die Diagonale mit Marie Kreutzers Spielfilm „Der...
Gewächse der Seele – Pflanzenfantasien zwischen Symbolismus und Outsider Art Im Mittelpunkt steht die Bedeutung der Pflanze als künstlerische Ausdrucksform seelischer Zustände...Im Mittelpunkt steht die Bedeutung der Pflanze als künstlerische Ausdrucksform...

Seite 853

Things are Queer

Di, 17.05.2011 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Mit über 60.000 Werken ist die Sammlung UniCredit eine der größten Unternehmenssammlungen in Europa. Unter dem Titel "Things are Queer" (Die Dinge sind seltsam) eröffnet Marta Herford ab dem 12. März 2011 erstmals in Deutschland einen faszinierenden Blick auf Meisterwerke dieser gewaltigen Sammlung.

Daniel Buren - Allegro Vivace

thumb
Daniel Buren (*1938 in Boulogne-Billancourt) begann Ende der 1960er-Jahre unter demonstrativem Verzicht auf ein Atelier mit seinen Plakaten, den Affichages sauvages, den öffentlichen Raum zu gestalten. Abwechselnd weiße und farbige, 8,7 cm breite vertikale Streifen sind zu einer Art Markenzeichen geworden. Diese ...

Billigung einer Straftat

Mo, 16.05.2011 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Ein Aspekt der Liquidierung des offiziellen Al-Quaida-Chefs Osama Bin Laden durch die Navy Seals erinnert deutlich an amerikanische Thriller in Buch-, Film- oder Videospielform, und damit ist jetzt nicht die Art der Durchführung gemeint, die man keineswegs wie zum Beispiel der Chefredakteur der schweizerischen "W...

Bewegte Schrift

thumb
Ob auf dem Computerbildschirm, im Fernsehen oder an Hausfassaden − durch die Digitalisierung des Alltags treffen wir ständig auf Schrift, die sich bewegt. Diese neuen Möglichkeiten, die Welt zu lesen, zeigt die Ausstellung im Museum für Gestaltung Zürich.

Joe Dallesandro Superstar

thumb
Hinter dem "hustle" in Lou Reeds "Walk on the Wild Side" (1972) verbirgt sich der US-amerikanische Schauspieler Joe Dallesandro, eine männliche Ikone und Superstar der Andy Warhol "Factory". Dallesandro wurde zum größten geschlechtsübergreifenden Sexsymbol der späten sechziger Jahre und seiner Hippie- und Schwule...

CP-Culture

verfasst von Haimo L. Handl / So, 15.05.2011 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Fast möchte es scheinen, wir fänden uns in der Situation CP-Culture vs. PC-Culture, die Copy & Paste Culture versus der Politischen Korrektheit. Aber bei genauerem Hinsehen decken sich viele Haltungen der vordergründigen Korrektheit mit den unsauberen der leichtfertigen Kopiererei, dem letzthin doch ruchbar g...

Traummänner

thumb
Vor allem in den letzten Jahren hat sich das Männerbild der Gesellschaft grundlegend geändert. Vom Adonis mit Waschbrettbauch über den metrosexuellen Mann bis hin zum selbstbewussten, dynamischen Erfolgstypen, dessen Entscheidungen dennoch von Leidenschaft motiviert sind. Die Top-Mode- und Porträtfotografen der W...

Unscharf

thumb
Im Februar 2011 widmen sich zwei einander ergänzende Ausstellungen dem Werk von Gerhard Richter als Auftakt internationaler Ausstellungen zum 80. Geburtstag des Künstlers im Jahr darauf. Das Bucerius Kunst Forum nimmt die Werkgruppe der großformatigen gemalten Photos Richters in den Fokus, die heute zu den Bildik...

Un ballo in maschera

thumb
Die Ermordung des schwedischen Königs Gustav III. 1792 durch eine Gruppe von Adeligen, die sich gegen ihn verschworen hatten, auf einem Maskenball in Stockholm fand zuerst in einer Vertonung durch Daniel-François-Esprit Auber den Weg auf die Opernbühne. Das Libretto dazu schrieb Eugène Scribe 1833. 25 Jahre späte...

André Kertész – Retrospektive

thumb
André Kertész, 1894 in Budapest geboren und 1985 in New York gestorben, förderte Brassaï, inspirierte Henri Cartier-Bresson, gilt als Mitbegründer der Fotoreportage und führte Stilmittel in die Fotografie ein, die man noch heute im Schaffen zeitgenössischer Fotografen vorfindet. Er war genuin Fotograf und Künstle...

Seiten

Front page feed abonnieren