11. September 2018 - 9:29 / Aktuell 

Die künstlerische Arbeit von Sara Masüger (*1978) bewegt sich zwischen abstraktem Formenvokabular und Figuration. Die Künstlerin thematisiert immer wieder die Instabilität und Zerbrechlichkeit von Körpern, auch dem Eigenen.

Für das Labor des Bündner Kunstmuseums entwickelt sie eine raumgreifende ortsspezifische Installation, die von den Besucherinnen und Besuchern physisch erlebt und erfahren werden kann.


Sara Masüger
15. September 2018 bis 6. Januar 2019

Bündner Kunstmuseum Chur
Postplatz
CH - 7002 Chur

T: 0041 (0)81 257 2868
F: 0041 (0)81 257 2172
E: info@bkm.gr.ch
W: http://www.buendner-kunstmuseum.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse