22. Juli 2020 - 11:05 / Aktuell 

Im Rahmen der diesjährigen Sommerausstellung "Die Kunst des Sammelns" im Palais Thurn & Taxis veranstaltet die Stadt Bregenz erstmalig eine Sommerakademie, um über aktuelle Themen und das Zeitgeschehen zu informieren und zu diskutieren. Den Anfang macht der Historiker Meinrad Pichler am Donnerstag, den 23. Juli, um 18 Uhr. Er spricht zum Thema "100 Jahre Sozialpolitik". Im Mittelpunkt seiner Ausführungen steht dabei der Politiker Jodok Fink. Als Mitglied des Staatsrats 1918/1919 und Vizekanzler gehört Fink in Österreich zu den Gründervätern der Ersten Republik.

Die Sommerakademie findet in der Parkanlage des Palais Thurn & Taxis im Rahmen eines sommerlichen Picknicks statt. Alle Interessierten sind eingeladen, ihre eigenen Decken, Sitzgelegenheiten und Getränke mitzubringen.



Das von Emil Gehrer geschaffene Jodok-Fink-Denkmal steht derzeit vor dem Palais Thurn & Taxis (Bild: Udo Mittelberger)
Das von Emil Gehrer geschaffene Jodok-Fink-Denkmal steht derzeit vor dem Palais Thurn & Taxis (Bild: Udo Mittelberger)