11 - 20 von 444

Thomas Scheibitz. Masterplan\kino

21. April 2018 - 2:16 / Archiv / Malerei 
thumb
Thomas Scheibitz" Werk, das sich zwischen den Polen Malerei und Skulptur bewegt, hat seit seinem ersten großen internationalen Auftritt im deutschen Pavillon auf der Biennale Venedig 2005 stetig an Aufmerksamkeit und Bedeutung gewonnen. Heute gehört der 1968 in Radeberg geborene Künstler zu de...

Blinde Passagiere. Eine Reise durch die Schweizer Malerei

10. April 2018 - 2:48 / Archiv / Malerei 
thumb
Nicht alle Kunstwerke geniessen auf der Reise, die sie von ihrer Entstehungszeit in unsere Gegenwart führt, dieselben Privilegien. Während die Werke arrivierter Künstler oben auf Deck für alle sichtbar sind, bleibt für viele andere nur die Möglichkeit als Blinde Passagiere an Bord zu gehen. St...

Collagen. Die Sammlung Meerwein. Zweiter Ausschnitt

7. April 2018 - 1:40 / Archiv 
thumb
Sammeln und Finden. Dekonstruktion und Rekombination von Alltagsmaterialien. Papier in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen. Dies sind wesentliche Merkmale der Collage. Eine experimentelle und offene Herangehensweise ermöglicht die Durchdringung von Kunst und Wirklichkeit und ihre Wahrn...

Willi Baumeister. Der Zeichner

31. März 2018 - 2:44 / Archiv / Grafik 
thumb
Erstmals seit der großen Retrospektive 1989 in der Neuen Nationalgalerie veranstaltet das Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin eine umfassende Museumsausstellung zum zeichnerischen Werk von Willi Baumeister in Berlin. Der 1889 in Stuttgart geborene Künstler war Zeit seines Lebe...

Form folgt Paragraph

23. März 2018 - 2:43 / Archiv / Fotografie 
thumb
Wenn Architekt*innen Gebäude entwerfen und Stadtplaner*innen urbanes Leben imaginieren, werden sie von einer zunehmenden Masse an Regelwerken begleitet. Gesetze, Verordnungen und Normen sind zu gewichtigen Mitgestaltern der gebauten Umwelt geworden. Eine gesellschaftliche Debatte tut Not.

Lorenzo Mattotti. Imago

7. März 2018 - 2:52 / Archiv / Grafik 
thumb
Die bildstarken, an der Malerei orientierten Geschichten des Zeichners, Illustrators und Malers Lorenzo Mattotti haben dem Comic neue Wege aufgezeigt. Das Cartoonmuseum Basel würdigt den international renommierten Comicpionier mit der Ausstellung «Lorenzo Mattotti. Imago», seiner ersten Retros...

Der NS-Kunstraub und die Folgen

thumb
Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Bundeskunsthalle) in Bonn und das Kunstmuseum Bern arbeiten zurzeit an einer gemeinsamen Doppelausstellung, in deren Mittelpunkt eine Auswahl von Kunstwerken aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt steht. Unter dem Titel "Bestands...

Efrat Natan & Nahum Tevet in der Müchner Villa Stuck

25. Januar 2018 - 1:30 / Archiv 
thumb
Das Museum Villa Stuck zeigt als erste Institution die Künstler Efrat Natan und Nahum Tevet in einer Gegenüberstellung. Beide begannen ihre Karriere in den 1970er Jahren und sind bis heute wichtige Figuren in der Kunstlandschaft Israels. Eine lange künstlerische Freundschaft, die sich in einer...

Werner Mantz. Architekturen und Menschen

19. Januar 2018 - 1:48 / Archiv / Fotografie 
thumb
Werner Mantz (1901–1983) ist als einer der prominenten Fotografen des Neuen Bauens im Köln der 1920er Jahre bekannt. Geboren und aufgewachsen in Köln, eröffnete er 1921 ein Fotoatelier und porträtierte zunächst prominente Intellektuelle, Künstler und Politiker. Ab 1926 erhielt er auch Aufträge...

Radikaler Modernist. Das Mysterium Mart Stam

31. Dezember 2017 - 2:45 / Archiv / Architektur 
thumb
"Man wird ja wohl noch träumen dürfen?" Dass sich der niederländische Architekt Mart Stam (1899–1986) diese Frage manchmal gestellt hat, ist nicht unwahrscheinlich. Wer war dieser höchst widersprüchliche "Erzmodernist" (Berliner Zeitung 1997), der zur besten aller Welten als Architekt seinen B...

Seiten