Hans-Arp-Allee 1
D - 53424 Remagen
T: 0049 (0)2228 9425-12
F: 0049 (0)2228 9425-21
E: info@arpmuseum.org
W: http://www.arpmuseum.org/

11 - 20 von 43

Rendez-vous des amis: Kurt Schwitters und Hans Arp

31. Januar 2018 - 4:24 / Ausstellung 
thumb
Die Arp Sammlungspräsentation wird einmal mehr durch ein besonderes »Rendez-vous des amis« im Grafikkabinett bereichert. 1918 begegnen sich Hans Arp (1886–1966) und Kurt Schwitters (1887–1948) erstmals im Berliner Café des Westens. Es ist der Beginn einer intensiven Künstlerfreundschaft, die s...

Das Auge ist ein seltsames Tier

thumb
Ausgehend von seiner In situ-Arbeit "Father’s Window" im Festsaal des Bahnhofs Rolandseck, die seit 2004 einen besonderen Blick auf die gegenüberliegende Rheinseite eröffnet, zeigt Werner Klotz (*1956 in Bonn, lebt und arbeitet in Berlin und New York) in seiner Ausstellung besondere "Wahrnehmu...

Henry Moore. Vision - Creation - Obsession

thumb
Als Patronatsmuseum des Avantgarde-Bildhauers Hans Arp ist das Remagener Arp Museum Bahnhof Rolandseck mit seinem lichtdurchfluteten Neubau von Star-Architekt Richard Meier ein idealer Ausstellungsort für raumgreifende Skulpturen. 2017 feiert das Museum sein 10jähriges Jubiläum und zeigt zu di...

Andere Wirklichkeiten

19. Januar 2017 - 1:45 / Ausstellung 
thumb
Im Jahr des 100-jährigen Dada-Jubiläums wird mit der Ausstellung "Andere Wirklichkeiten" Kunst in den Fokus gerückt, die jenseits der etablierten Strukturen des Kunstsystems entsteht. Denn es waren keine geringeren als die Dadaisten, die 1916 den traditionellen Kunstbegriff in Frage stellten u...

Bühne frei und Vorhang auf!

13. November 2016 - 4:24 / Ausstellung 
thumb
Die Ausstellung "Bühnenreif 2. Akt (1600–1900)" folgt ab dem 11. November 2016 auf die vorangegangene "Bühnenreif 1. Akt (1900–2016)". Die zusammenhängenden und aufeinander aufbauenden Schauen widmen sich dem Thema der Bühne in der Bildenden Kunst und stehen damit im Zeichen des 100-jährigen D...

Menschenskinder

thumb
Kinder brauchen Frei- und Spielräume, die sie stark machen für die Zukunft. Ihr Wohl lag dem Kunstsammler und Philanthropen Gustav Rau, der in der Demokratischen Republik Kongo als Kinderarzt arbeitete, besonders am Herzen. Seine Sammlung, die er UNICEF Deutschland vermachte, spiegelt dies dur...

Bühnenreif 1. Akt (1900–2016)

22. September 2016 - 3:41 / Ausstellung 
thumb
Aus Anlass des 100-jährigen Dada-Jubiläums stellt das Arp Museum Bahnhof Rolandseck in zwei aufeinander bezogenen Ausstellungen das Thema der Bühne in der Bildenden Kunst vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart in den Mittelpunkt. Denn für die Dadaisten war die Bühne im "Cabaret Voltaire" Aus...

Barbara Hepworth. Sculpture for a Modern World

thumb
Das Arp Museum ehrt Barbara Hepworth (1903–1975), eine der erfolgreichsten Bildhauerinnen des 20. Jahrhunderts, mit einer großen Retrospektive. Nach 50 Jahren ist sie damit erstmals wieder in Deutschland zu sehen. Die Ausstellung umfasst mehr als hundert Werke, darunter auch solche von Wegbegl...

100 Jahre Dada: Die Neuerfindung der Kunst

thumb
2016 im Zeichen des 100jährigen Dada-Jubiläums: Einen wichtigen Beitrag zum europaweit gefeierten Dada-Jahr stellt die große Ausstellung "Genese Dada. 100 Jahre Dada Zürich" (14. Februar bis 10. Juli 2016) im Arp Museum Bahnhof Rolandseck dar, die in Kooperation mit Adrian Notz, dem Direktor d...

Ein heller Hauch, ein funkelnder Wind

thumb
Bernard Schultze (geboren im ehemals deutschen Schneidemühl/ Posen, heute Pila/Polen, lebte und arbeitete bis zu seinem Tod im Jahr 2005 in Köln) wäre am 31. Mai 2015 hundert Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums beleuchtet die Ausstellung im Themenjahr "Freiräume" des Arp Museums Ba...

Seiten