Hans-Arp-Allee 1
D - 53424 Remagen
T: 0049 (0)2228 9425-12
F: 0049 (0)2228 9425-21
E: info@arpmuseum.org
W: http://www.arpmuseum.org/

31 - 40 von 40

Wolkenpumpen

thumb
Als Auftakt zum Themenjahr "Architektur" anlässlich seines fünfjährigen Jubiläums zeigt das Arp Museum Bahnhof Rolandseck ausgehend vom poetischen Titel von Arps 1920 erschienener Gedichtsammlung "Die Wolkenpumpe" die zweite umfassende Sammlungspräsentation mit rund 100 Werken von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp....

Die Eroberung der Wand

2. September 2012 - 2:03 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Was haben tätowierte Säulen, ein duftendes Seifenfresko oder ein ornamentaler Teppich aus Silikon mit religiösen Wandmalereien des 19. Jahrhunderts zu tun? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Ausstellung "Die Eroberung der Wand. Nazarenerfresken im Blick der Gegenwart" im Arp Museum Bahnhof Rolandseck....

Belvedere. Warum ist Landschaft schön?

thumb
Belvedere: Das ist die schöne Aussicht, meist von einem erhöhten Standpunkt, der einen weiten Blick auf die Landschaft ermöglicht. Sie erscheint aus dieser Perspektive wie ein Bild. Dieses Bild und unsere Wahrnehmung von Landschaft sind immer auch zeitgebunden und beeinflusst durch Weltanschauungen, Ideologien un...

Rheinromantik. Mythos und Marke

thumb
Die Kulturlandschaft zwischen Drachenfels und Loreley ist romantischer Mythos und früher Tourismusmagnet zugleich. Erst zur Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert neu entdeckt, wurde der Rhein zu dem deutschen Strom und in der unmittelbaren Folge vom romantischen zum touristischen Sujet. Die Ausstellung im Bahnhof Rol...

Horizonte. Landschaften von Fra Angelico bis Monet

thumb
Der Horizont ist des Menschen wichtigste Orientierung. Er verortet unseren Blick im Raum und in der Landschaft, gibt inneren und äußeren Welten Halt. Will man über Landschaft reden, will man Landschaftsmalerei ausstellen, ist dies untrennbar mit dem Menschen verbunden. Die Entwicklung der Landschaftsdarstellung i...

Martin Noël. Schichtwechsel

thumb
Als langjähriger Protagonist der rheinischen Kunstszene zählte Martin Noël (1956-2010) zu den wichtigsten in Bonn lebenden Künstlern. Mit der Wiederentdeckung des Holzschnitts entwickelte er einen ganz individuellen Stil. Als seine "Vorbilder" sind Stadtlandschaften, die Natur und auch Werke aus der Kunstgeschich...

Biomorph!

thumb
Hans Arp zählt zu den einflussreichsten Künstlern der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Protagonist einer organischen Formensprache, die sich an der Metamorphose, an den Entstehungs- und Wandlungsprozessen der Natur, orientiert. Insbesondere die Entwicklung der biomorphen Plastik ab den 1930er Jahre...

Der Schriftsteller als Landschaftsfotograf

thumb
Arno Schmidt wurde schon zu Lebzeiten als einer der bedeutendsten deutschen Literaten geehrt. Seine qualitätvollen Fotografien jedoch kennen nur Wenige. Zusammen mit seiner Frau Alice schuf Schmidt Schwarzweiß- und Farbfotografien, die vor allem die flache norddeutsche Moorlandlandschaft um ihren Wohnort Bargfeld...

Feedback im Bahnhof Rolandseck

14. Februar 2010 - 2:12 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck verfügt über zwei umfassende Sammlungsbestände, deren 2. Teil in der Ausstellung "Feedback. Werke aus der Sammlung von Arp bis Herold" vom 17. November 2009 bis zum 17. Februar 2010 erstmalig zueinander in Bezug gesetzt werden. Die frühere, seit 1987 ständig wachsende qualitätsv...

Jonathan Meese gründet "Saalstaat" in Rolandseck

Unter dem Titel "Erzstaat Atlantisis" inszeniert Jonathan Meese vom 1. Mai bis zum 30. August 2009 im Arp Museum Bahnhof Rolandseck weltweit erstmals sein nahezu komplettes plastisches Werk, ergänzt um großformatige Gemälde, Klang- und Filminstallationen sowie szenographisch-utopische Einbauten. Meeses Werk wird ...

Seiten