24. Juni 2021 - 12:18 / Literatur / Musik 

Die diesjährige "Nacht der Literatur und Musik" in der Artenne Nenzing rückt den literarischen Blick auf die Kunst ins Zentrum. Die AutorInnen Gabriele Bösch, Wolfgang Mörth, Eva Schmidt, Monika Helfer und Daniel Wisser haben jeweils ein besonderes Werk der bildenden Kunst ausgesucht und aus diesem eine Kurzgeschichte entwickelt. Die Texte können einen sehr engen Bezug zum ausgewählten Werk haben, oder sich von diesem sukzessive loslösen und eine völlig eigenständige Richtung einschlagen. Ursprünglich wurden die Beiträge für die Ö1-Radioreihe "Kunstgeschichten" entwickelt, die sich dem speziellen "Kunstblick" von SchriftstellerInnen widmet.

Jene Werke der bildenden Kunst, die den Ausgangspunkt der Texte darstellen, werden während der einzelnen Lesungen an die Wand projiziert. Beispielsweise "The Disturbance" des amerikanischen Fotografen Gregory Crewdson, einer fotografischen Arbeit, die für Eva Schmidt den Ausgangspunkt darstellt. Oder Leonardo da Vincis "Mona Lisa", über die der in Wien lebende Schriftsteller Daniel Wisser, der 2018 mit dem österreichischen Buchpreis ausgezeichnet wurde, schreibt.

Ergänzend zu diesen Texten mit Bezug zu einem Werk der bildenden Kunst, werden die AutorInnen jeweils auch noch Auszüge von ganz neuen Texte darbieten.

Musikalisch begleitet werden die Lesungen vom Flötisten Martin Vallaster und dem Gitarristen Gerhard Ganahl, die als Duo "Flutar" seit über dreissig Jahren eine verlässliche Größe in der musikalischen Landschaft Vorarlbergs und darüber hinaus darstellen. Sie haben ein ganz spezielles Repertoire mit "Gemälden" der musikalischen Art zusammengestellt. Beispielsweise interpretieren sie eine Komposition des Gitarristen David Leisner, die sich auf die Lithographie "Dance in a Madhouse" des US-Künstlers George Wesley Bellows aus dem Jahre 1917 bezieht.

Nacht der Literatur und Musik 2021
AutorInnen: Gabriele Bösch, Monika Helfer, Wolfgang Mörth, Eva Schmidt, Daniel Wisser
Musik: Flutar (Gerhard Ganahl u. Martin Vallaster)
Kurator: Karlheinz Pichler
Ort: Artenne Nenzing, Kirchgasse 6, 6710 Nenzing
Datum: 26. Juni 2021
Zeit: 18.00 – 21.00 Uhr

Artenne Nenzing
Plattform für Kunst und Kultur
Kirchgasse 6
A - 6710 Nenzing

W: http://www.artenne.at

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Die Arbeit von Gernot Bösch bildet den Ausgangspunkt für eine Erzählung von Gabriele Bösch (© Bösch)
Die Arbeit von Gernot Bösch bildet den Ausgangspunkt für eine Erzählung von Gabriele Bösch (© Bösch)
Das Bild von Lorenz Helfer inspirierte Monika Helfer zu einer Kurzgeschichte (© Lorenz Helfer)
Das Bild von Lorenz Helfer inspirierte Monika Helfer zu einer Kurzgeschichte (© Lorenz Helfer)
Flutar interpretieren Kompositionen von David Leisner mit Bezug auf eine Radierung von George Wesley Bellows aus dem Jahre 1917
Flutar interpretieren Kompositionen von David Leisner mit Bezug auf eine Radierung von George Wesley Bellows aus dem Jahre 1917
Eva Schmidt hat eine amerikanische Fotografie zur Vorlage gewählt (© Lisa Mathis)
Eva Schmidt hat eine amerikanische Fotografie zur Vorlage gewählt (© Lisa Mathis)
Daniel Wisser hat eine Story rund um Mona Lisa konstruiert (© BWA)
Daniel Wisser hat eine Story rund um Mona Lisa konstruiert (© BWA)