3. Juni 2022 - 19:15 / Aktuell / Literatur 
25. Juni 2022

Es lesen: Wolfgang Bleier, Bastian Kresser, Martina Mittelberger, André Pilz und Sarah Rinderer

Wolfgang Bleier studierte Germanistik, Religionspädagogik und Ethnologie. Er kann zahlreiche literarische Veröffentlichungen in Anthologien vorweisen, sowie Auftritte im österreichischen Rundfunk. Bleier lebt und arbeitet heute als Buchhändler in Wien.

Bastian Kresser studierte Anglistik und Amerikanistik mit Fokus auf Amerikanische Literatur an der Universität Innsbruck und der University of Bangor, Wales. Er lehrt an der Volkshochschule Götzis Englisch für die Berufsreifeprüfung und übersetzte zusammen mit Michael Köhlmeier Gedichte von Wallace Stevens, die 2012 in der Gedichtanthologie Hellwach, am Rande des Schlafs erschienen. Kresser ist Mitglied bei der IG Autorinnen/Autoren und lebt und schreibt in Koblach.

Martina Mittelberger arbeitet im Vermessungswesen. Sie schreibt Lyrik, Kurzgeschichten, Reiseabenteuer und Bücher. Mittelberger lebt in Bludenz.

André Pilz studierte in Innsbruck. Sein erster Roman No llores, mi querida – Weine nicht, mein Schatz erregte großes Aufsehen und wurde 2007 unter der Regie von Robert Borgmann, u. a. mit Marek Harloff als Rico Steinmann und Alwara Höfels als Maga in den Hauptrollen, am Deutschen Theater Berlin in einer dramatischen Fassung uraufgeführt. Pilz lebt heute er als freier Autor in München und in Vorarlberg.

Sarah Rinderer studierte Bildende Kunst - Experimentelle Gestaltung und Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität Linz und schloss ihr Studium 2020 ab. Sie veröffentlicht Lyrik und Prosa in diversen Literaturzeitschriften und Anthologien. Außerdem beteiligt sich Rinderer mit ihrer sprachbasierten Kunst an Ausstellungen (z.B. Atelierhaus Salzamt, Fest der Regionen, Offenes Kulturhaus OÖ).

kuratiert von Karlheinz Pichler

Es spielt: Swing Unit
Dominik Wachtel (keyboard), Norbert Dehmke (saxes, flutes, percussion), Markus Holzmaier (guitar).

Wie der Name der Band schon andeutet, ist die Musik dieser Formation geprägt von Songs aus der Swing-Ära, dem Jazz der 40er bis 60er Jahre, latein-amerikanischen Kompositionen von A.C.Jobim u.a., sowie eigenen Stücken.

Nacht der Literatur und Musik
Ort: Artenne Nenzing
Datum: 25. Juni 2022
Zeit: 18.00 – 22.00 Uhr

Artenne Nenzing
Plattform für Kunst und Kultur
Kirchgasse 6
A - 6710 Nenzing

W: http://www.artenne.at

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  25. Juni 2022 /
Wolfgang Bleier
Wolfgang Bleier
Bastian Krasser
Bastian Krasser
Martina Mittelberger
Martina Mittelberger
Andre Pilz
Andre Pilz
Sarah Rinderer Foto: Petra Rainer
Sarah Rinderer Foto: Petra Rainer