14. Juni 2017 - 3:53 / Aktuell 

Die Sprache schöpft aus Erfahrungen, Erlebnissen, Erinnerungswerten, aus Erworbenem und Erfundenem, um neue Geschichten,Textstrukturen und Sinnzusammenhänge zu schaffen. Parallel zu der bis 23. Juli laufenden Ausstellung "Und so den Raum betrat, auf 47stem Breitengrad – vom Fundstück zum Kunststück" lädt die Artenne Nenzing am Samstag, den 17. Juni (18 bis 22 Uhr) zu einer von Karlheinz Pichler kuratierten Literaturnacht, in der SchriftstellerInnen aus Vorarlberg, Wien und Südtirol Einblick in ihr aktuelles Schaffen geben.

Namentlich lesen Renate Aichinger, Kurt Bracharz, Jürgen Thomas Ernst, Eugen Fulterer, Nadine Kegele sowie Selma Mahlknecht. Begleitet wird die Nacht der Literatur von ganz speziellen musikalischen Tönen des Duos "Sonchan", das von Markus Marte (Pendler, Mose) und Thomas Kuschny (Mose) gebildet wird.

Artenne Nenzing
Plattform für Kunst und Kultur
Kirchgasse 6
A - 6710 Nenzing

T: 0043 (0)664 73574514
E: info@artenne.at
W: http://www.artenne.at

weitere Beiträge zu dieser Adresse