31. Oktober 2007 - 3:01 / Ausstellung / Archiv 
18. August 2007 4. November 2007

Vom 18. August bis 4. November 2007 zeigt das Museum Ludwig die erste Einzelausstellung des französischen Malers Balthus (Balthasar Klossowski, 29.02.1908-18.02.2001) in Deutschland. Zu sehen sind ca. 70 herausragende Gemälde und Zeichnungen aus den Jahren 1932 bis 1960 aus internationalen öffentlichen und privaten Sammlungen.

Den Beginn dieser Periode markierte ein Skandal, den Balthus erste Ausstellung auslöste, die 1934 in der Pariser Galerie Pierre stattfand. Die dort präsentierten großformatigen Gemälde zeigten zwar traditionelle, prinzipiell unverfängliche Motive wie eine Straßenszene, eine Musikstunde oder ein Mädchen am Fenster. Allerdings führte die provokante Erotik der Darstellungen in Grenzbereiche des sittlichen Empfindens. In den folgenden Jahrzehnten porträtierte Balthus Zeitgenossen, er malte Straßen- und Landschaftsszenen und immer wieder junge Mädchen im Augenblick des Übergangs ins Erwachsenenalter.

Während zeitgleich die abstrakte und die surrealistische Malerei ihren Höhepunkt erlebte, fasste Balthus seine figürlichen Motive in einem "zeitlosen Realismus" wie er selbst es beschrieb. Die Beeinflussung durch das italienische Quattrocento und den französischen Klassizismus sowie der Einsatz altermeisterlicher Maltechniken wiesen ihm innerhalb der zeitgenössischen Kunstszene die Rolle eines Sonderlings zu. Nichtsdestotrotz wurde er von Weggefährten wie Alberto Giacometti, Antonin Artaud, Paul Éluard und Albert Camus hochgeschätzt.

Trotz familiärer und freundschaftlicher Beziehungen, die Balthus mit Deutschland verband, sind seine Gemälde hier wenig bekannt und in keiner öffentlichen Sammlung vertreten. Nach den Ausstellungen mit Gemälden von Edward Hopper und Salvador Dalí führt das Museum Ludwig damit die Reihe monographischer Ausstellungen großer Maler des 20. Jahrhunderts fort.


Balthus - Aufgehobene Zeit
Gemälde und Zeichnungen 1932 bis 1960
18. August bis 4. November 2007

Museum Ludwig Köln
Bischofsgartenstrasse 1
D - 50667 Köln

T: 0049 (0)221 221-26165
F: 0049 (0)221 221-24114
E: info@museum-ludwig.de
W: http://www.museum-ludwig.de

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  18. August 2007 4. November 2007 /
578-57801.jpg
La Rue, 1933; Öl auf Leinwand, 195 x 240 cm. The Museum of Modern Art, New York, © 2006. Digital image, The Museum of Modern Art, New York/Scala, Florence / VG Bild-Kunst Bonn 2007
578-57802.jpg
Joan Miró et sa fille Dolorès, 1937-38; Öl auf Leinwand, 130,2 x 88,9 cm, © 2006. Digital image, The Museum of Modern Art, New York/Scala, Florence / VG Bild-Kunst Bonn 2007
578-57803.jpg
Thérèse rêvant, Öl auf Leinwand, 150 x 130 cm. © The Metropolitan Museum of Art/VG Bild-Kunst Bonn 2007, Photograph by Malcolm Varon, 1988
578-57804.jpg
Solitaire, 1943; Öl auf Leinwand, 161.3 x 163.5 cm, Joseph Winterbotham Collection, 1964. © The Art Institute of Chicago/VG Bild-Kunst Bonn 2007
578-57805.jpg
La Montagne, 1937; Öl auf Leinwand, 248,9 x 365,8 cm. © The Metropolitan Museum of Art/ VG Bild-Kunst Bonn 2007