13. September 2012 - 1:45 / Ausstellung / Skulptur 
21. Juli 2012 16. September 2012

Birgit Diekers Skulpturen zeugen von einer schonungslosen Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper, den sie in seine Einzelteile zerlegt, verfremdet oder metamorphisiert. Es sind fragmentierte Figuren oder Organe, die sie aus Materialien zusammenfügt, schichtet und schneidet, deren Körperbezogenheit eine entscheidende Rolle spielt: Miederwaren, abgelegte Kleidungsstücke, Haar oder Leder sind ihr bevorzugtes Material.

Es sind Schichten, die sich wie Ablagerungen des Persönlichen zu Figuren und Objekten verdichten. Dabei befördert die Künstlerin mit bewusst gesetzten Applikationen oder Schnitten das Innerste ihrer Skulpturen nach außen. So werden unter der ästhetischen, perfekten Oberfläche Versehrtheiten und psychische Abgründe sichtbar, denen wir uns nicht entziehen können.

Birgit Dieker - The Big Striptease
21. Juli bis 16. September 2012

Kunstverein Friedrichshafen
Buchhornplatz 6
D - 88045 Friedrichshafen

W: http://www.kunstverein-friedrichshafen.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  21. Juli 2012 16. September 2012 /
20910-2091001.jpg
'Anita', 2011. Kleidung, Gesamthoehe: 187 cm; Foto: Juergen Baumann
20910-2091002.jpg
'La Vie en Rose (II)', 2007. Stoff, 25 x 17 x 18,5 cm; Foto: Marcus Schneider
20910-2091003.jpg
'Rosie', 2007. Kleidung, 184 x 60 x 60 cm