Rathausmarkt 2
D - 20095 Hamburg
T: 0049 (0)40 360996-0
F: 0049 (0)40 360996-36
E: info@buceriuskunstforum.de
W: http://www.buceriuskunstforum.de/

31 - 36 von 36

Henri Matisse und das Portrait

17. April 2009 - 3:59 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Henri Matisse (1869 - 1954) war nicht nur der Schöpfer von farbenfrohen Interieurs und Stillleben, sondern auch von ausdrucksstarken Portraits. Zeitlebens blieb das Portraitieren für ihn die zentrale schöpferische Herausforderung. Nie ging es ihm dabei um ein genaues Abbild, immer suchte er das Charakteristische ...

Sturz in die Welt

7. Januar 2009 - 2:49 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Mit der Ausstellung "Sturz in die Welt" widmet sich das Bucerius Kunst Forum dem Manierismus, der ersten Kunstbewegung, die nahezu gleichzeitig ganz Europa erfasste. In Florenz, Prag, Antwerpen und Madrid ließen Künstler im 16. Jahrhundert das harmonische Schönheitsideal der Hochrenaissance hinter sich, um zu spa...

High Society

26. August 2008 - 3:54 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Mark Twain nannte die Zeit nach dem amerikanischen Bürgerkrieg das "Gilded Age" – das vergoldete Zeitalter. In diesem Begriff drückt sich der immense Reichtum des neu entstandenen amerikanischen Geldadels aus, zu dem bekannte Familien wie z. B. die des Eisenbahnbarons Cornelius Vanderbilt zählen. Das große Repräs...

Schrecken und Lust

9. Mai 2008 - 2:26 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Kaum ein religiöses Sujet hat Künstler vom späten Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert zu so variationsreichen und phantasievollen Bildschöpfungen inspiriert wie die Versuchung des heiligen Antonius. Die Legende vom verführten, bedrängten und gequälten Eremiten Antonius, der sich in die Wüste zurückzog und dort vo...

Malerei für die Ewigkeit

14. Januar 2008 - 2:40 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Paestum mit seinen drei großen dorischen Tempeln ist durch die Stiche Piranesis und die eindrucksvolle Beschreibung Goethes in seiner Italienischen Reise (1787) schon früh berühmt geworden. Weniger bekannt ist, dass Paestum einen der größten Schätze antiker Freskomalerei bewahrt: In den 1960er Jahren wurden bei A...

Geisterbahn und Glanzrevue

4. September 2007 - 1:54 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Als Meister der Neuen Sachlichkeit wurde Otto Dix (1891–1969) in den zwanziger Jahren berühmt und berüchtigt. Den Ruf des avantgardistischen Bürgerschrecks erwarb sich Dix nicht zuletzt mit seinen Aquarellen und Gouachen. Eine repräsentative Auswahl dieser Werke ist vom 16. Juni bis 9. September im Bucerius Kunst...

Seiten