5. Juli 2021 - 11:34 / Aktuell / Buchpräsentation 
15. Juli 2021

Buchpräsentation mit Walter Fink und Andreas Rudigier Karl Sillaber ist, wie sollte es in Bludenz anders sein, ein Eisenbahnerkind und er spricht gerne über seine Kindheit und Jugend in Bludenz, einer Stadt, in der er sich auskennt. Keine Überraschung, dass das Wek der Architekten schon zu Studienzeiten in Bludenz beginnt und mit dem Bau der Schule in Nüziders zur Gruppe oder richtiger gesagt zum Club der 4 Architekten wird. Das Rathaus in Bludenz darf heute als ein zentrales Werk der Architektengruppe angesehen werden, auch wenn sich der Lebensmittelpunkt bald nach dem Studium nach Bregenz (mit Tiroler Zweigstelle) verlegen sollte.

Modernes Bauen, neue Grundrisse, flache Bauten, Respekt vor der Vergangenheit, Einbettung in Kulturlandschaft (sowohl im Nahbereich als auch in der Verwendung als Kulisse), Verbindung mit der Natur, spannende Lichtführungen, einfache klare Formen und Konstruktionen mit einfachen Materialien, die nicht ablenken, keine falschen Repräsentationen … das sind ein paar Stichworte, die uns bei der Betrachtung der Architektur der 60er und 70er Jahre auffallen und die von spannenden Zeiten erzählen.

Buchpräsentation: C4 Architekten – Fohn + Pfanner + Sillaber + Wengler
Ingrid Holzschuh (Hg.)

Donnerstag, 15. Juli, 18:00 - 19:30
Anmeldung: geschichtsvereinbludenz@gmail.com oder T 05552 63621 247 (Stadtarchiv)

Remise Bludenz
Am Raiffeisenplatz 1
A - 6700 Bludenz

W: http://www.remise-bludenz.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Ähnliche Beiträge


C4 Architekten – Fohn + Pfanner + Sillaber + Wengler 5. Juli 2021 - 11:29
Karl Sillaber – Zeichnungen 3. Juli 2021 - 10:54
Karl Sillaber und C4 Architekten - Neues Bauen in Vorarlberg und Tirol (1960–1979) 2. Juli 2021 - 18:02

  •  15. Juli 2021 /
Cover C4 Architekten – Fohn + Pfanner + Sillaber + Wengler
Cover C4 Architekten – Fohn + Pfanner + Sillaber + Wengler