22. Juli 2019 - 4:22 / Ausstellung 
20. Juli 2019 10. November 2019

Zeiten des Umbruchs erzeugen den Wunsch nach Orientierung in der Vergangenheit. Dementsprechend hat alles Historische in unserer Gegenwart Konjunktur: In der Werbung, Mode und Filmwelt wird das „Alte“ als das Authentische in Opposition zu einer in Massen produzierten Einheitskultur in Stellung gebracht und nicht selten nostalgisch verklärt.

Auch in der Bildenden Kunst feiert die Kunstgeschichte ein Comeback. Wurden in den 1980er Jahren unter dem Stichwort der „Appropriation Art“ von den Künstlern vor allem Traditionen des 20. Jahrhunderts zitiert, ist seit einigen Jahren eine Orientierung an alten Meistern und kunsthistorischen Techniken zu erkennen.

Künstler und Künstlerinnen kopieren und verfremden Gemälde vergangener Epochen nicht nur, sondern reagieren heute in freierer und spielerischer Art und Weise auf die in alten Werken gespeicherten „mnemischen Energien“ (Aby Warburg). Nicht selten versuchen sie, das kollektive Erbe auch durch performative Strategien sowie durch fotografische und filmische Medien für die Gegenwart zu vergegenwärtigen.

Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung: Philip Akkerman, Irene Andessner, José Manuel Ballester, Glenn Brown, Leo Caillard, Wim Delvoye, Slawomir Elsner, Hans Peter Feldmann, Jochen Flinzer, Christian Jankowski, Liane Lang, Liza Lou, Pia Maria Martin, Brigitte Maria Mayer, Chantal Michel, Jean-Luc Moerman, Yasumasa Morimura, Ciprian Muresan, Agathe Pitié, Antoine Roegiers, Markus Schinwald, Cindy Sherman, Yinka Shonibare MBE, Hiroshi Sugimoto, Ged Quinn, Kehinde Wiley

Das Ausstellungsprojekt stellt die kunsthistorischen Renaissancen in einer Überblickausstellung vor und dokumentiert diese in einem umfangreichen Katalogband: 152 Seiten, Hardcover, zahlreiche Farbabbildungen; Herausgeber: Nicole Fritz. Mit Textbeiträgen von Nicole Fritz, Zita Hartel, Johannes Meinhardt und Klaus Speidel

Comeback. Kunsthistorische Renaissancen
20. Juli bis 10. November 2019

Kunsthalle Tübingen
Philosophenweg 76
D - 72076 Tübingen

T: 0049 (0)7071 9691-0
F: 0049 (0)7071 9691-33
E: kunsthalle@tuebingen.de
W: http://www.kunsthalle-tuebingen.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  20. Juli 2019 10. November 2019 /
 José Manuel Ballester Primavera, 2015 Digitaldruck auf Leinwand, 203 x 314 cm Leihgabe des Künstlers Foto: José Manuel Ballester
José Manuel Ballester Primavera, 2015 Digitaldruck auf Leinwand, 203 x 314 cm Leihgabe des Künstlers Foto: José Manuel Ballester
Slawomir Elsner  Dame mit Hermelin, 2018 (nach Leonardo da Vinci, 1488–1490, Museum Narodowe w Krakowie) Buntstift auf Papier, 54,7 x 40,3 cm Leihgabe Privatsammlung Berlin, Courtesy Slawomir Elsner Foto: Lea Greyze
Slawomir Elsner Dame mit Hermelin, 2018 (nach Leonardo da Vinci, 1488–1490, Museum Narodowe w Krakowie) Buntstift auf Papier, 54,7 x 40,3 cm Leihgabe Privatsammlung Berlin, Courtesy Slawomir Elsner Foto: Lea Greyze
Léo Caillard  Hipster in Stone XII, 2017  Art Print, 120 x 180 cm Leihgabe des Künstlers Foto: Léo Caillard
Léo Caillard Hipster in Stone XII, 2017 Art Print, 120 x 180 cm Leihgabe des Künstlers Foto: Léo Caillard
Hans-Peter Feldmann	 Portrait eines Paares mit roten Nasen, o. J. Öl auf Leinwand, Rahmen,  je 49 x 52 cm Leihgabe Privatsammlung Foto: Wynrich Zlomke © VG Bild-Kunst Bonn, 2019
Hans-Peter Feldmann Portrait eines Paares mit roten Nasen, o. J. Öl auf Leinwand, Rahmen, je 49 x 52 cm Leihgabe Privatsammlung Foto: Wynrich Zlomke © VG Bild-Kunst Bonn, 2019