20. November 2010 - 2:33 / Tanz

In Koproduktion mit den Zürcher Festspielen, Berliner Festspielen und Sadler’s Wells, London, steht im Zürcher Schiffbau "Continu" von Sasha Waltz auf dem Spielplan. In "Continu" entwickelt Waltz ihre beiden letzten großen Museumsprojekte zu einem abendfüllenden Stück weiter. Im vergangenen Jahr weihte sie zwei bedeutende Museumsbauten künstlerisch ein: das Neue Museum Berlin von David Chipperfield und das MAXXI Rom von Zaha Hadid.

Basierend auf dem großen Orchesterwerk "Arcana" von Edgar Varèse entwirft Sasha Waltz mit 24 Tänzern eine großfomatige, archaische Gruppenchoreographie. Neben dem bewährten Team der Bühnenbildner Thomas Schenk, Pia Maier Schriever und Sasha Waltz ist auch Bernd Skodzig wieder beteiligt. Seine eleganten fließenden Kostümentwürfe reagieren kongenial auf Sasha Waltz’ abstrakte Bildsprache. "Continu" steht im Spannungsfeld choreographischer und bildnerischer Elemente und führt so wesentliche Charakteristika im Schaffen von Sasha Waltz in neuer Form zusammen.

Continu von Sasha Waltz
Uraufführung: Sonntag, 20. Juni 2010, 19 Uhr,

Weitere Vorstellungen:
23./ 24./ 25./ 26. Juni 2010, jeweils 20 Uhr
25./ 26./ 27. November 2010

Schauspielhaus Schiffbau
Schiffbaustrasse 4
CH - 8005 Zürich

T: 0041 (0)44 258 72 39
F: 0041 (0)44 259 72 39
W: http://www.schauspielhaus.ch

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  20. Juni 2010 27. November 2010 /
12502-1250201.jpg
12502-1250202.jpg
12502-1250203.jpg
12502-1250204.jpg