20. August 2019 - 8:11 / Aktuell / Film 
22. August 2019

Begleitend zur Ausstellung «Entrare nell’opera» zeigt der Filmclub im Kunstmuseum am kommenden Donnerstag, 22. August, um 18 Uhr den italienischen Filmklassiker «Rocco e i suoi fratelli» von Luchino Visconti. Der Eintritt zur Filmvorführung ist frei.

Die Ausstellung «Entrare nell’opera» ist der Arte Povera gewidmet, einer italienischen Kunstbewegung der 1960er- und 1970er-Jahre. Eine sozialkritische Auseinandersetzung mit dem Italien der Nachkriegszeit ist Viscontis Film aus dem Jahre 1960: Die Witwe Rosaria folgt mit ihrer Familie dem ältesten Sohn Rocco von Sizilien in die Industriestadt Mailand, wo sie bessere Lebensbedingungen erwartet. Doch der Traum von der Grossstadt wird zu einem Alptraum. Die Begegnung mit der modernen italienischen Gesellschaft führt zum Zerfall der Gemeinschaft; die fünf Brüder gehen unterschiedliche Wege, Simone wird zum Gewalttäter und treibt auch den idealistischen Rocco in den gemeinsamen Untergang.

«Der Zuschauer erlebt oder besser: durchfiebert, was gleichzeitig kalt und traurig als Logik der Modernisierung entwickelt wird – dass es einen Emanzipationsgewinn durch Fortschritt nicht gibt, sondern im Gegenteil dem Individuum noch einmal ein bedeutendes Stück Selbstbestimmung auf dem freien Markt abgeschwindelt wird. Visconti braucht dafür keine Thesen; er hat alles in das Seelendrama zweier ungleich Scheiternder gelegt.» – Jens Jessen, «Die Zeit»

Rocco e i suoi fratelli
von Luchino Visconti, IT 1960, 174', It/de
In Kooperation mit dem Filmclub im Takino.
Donnerstag, 22. August 2019, 18 Uhr

Kunstmuseum Liechtenstein
Städtle 32
FL - 9490 Vaduz

T: 00423 23503-00
F: 00423 23503-29
E: mail@kunstmuseum.li
W: http://www.kunstmuseum.li/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  22. August 2019 /
Rocco e i suoi fratelli, Filmstill
Rocco e i suoi fratelli, Filmstill