21. September 2020 - 20:28 / Aktuell 
23. September 2020

Der auf wahren Begebenheiten basierende Film erzählt vom 20-jährigen Daniel, der Priester werden will, aber aufgrund eines Verbrechens nicht das Seminar besuchen kann. Nach der Entlassung aus der Haftanstalt gibt er sich in einer Kleinstadt als Pfarrer aus und begeistert die traumatisierte Gemeinde mit unorthodoxen Methoden. Doch kann er den Schatten der Vergangenheit entgehen? Grandioses Drama um Schuld, Moral und Spiritualität, das Ernsthaftigkeit mit Humor vereint. Toll gespielt und zu Recht für einen Oscar nominiert. (stadtkino).

"Mit Präzision, Stilsicherheit und dramaturgischem Minimalismus treibt Komasa seine Figuren an die menschlichen Abgründe. Dabei brilliert Hauptdarsteller Bartosz Bielenia als gutherziger und unkonventioneller Priester mit Gefängnis-Vergangenheit. Für seine Leistung erhielt Bielenia zahlreiche Auszeichnungen und wurde 2020 zum European Shooting Star gekürt." (kino.de)

Oscar-Nominierung "Bester Internationaler Film"

Chicago International Film Festival 2019, Bester Schauspieler – sowie weitere 47! Auszeichnungen bei internationalen und nationalen Festivals

Corpus Christi
Polen 2019, 116 min, OmU
Regie: Jan Komasa
Mit Bartosz Cielenia, Eliza Rycembel, Aleksandra Korieczna, Tomasz Zietek, u.a.
Mittwoch, 23. September um 20:00 Uhr

Filmforum Bregenz
Strabonstraße 36
A - 6900 Bregenz

E: kontakt@filmforum.at
W: http://www.filmforum.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  23. September 2020 /