5. Oktober 2019 - 13:49 / Aktuell 

Die Preise des Zürcher Filmwettbewerbs ZFF72 gehen sämtlich an Schweizer Produktionen. Mehr als 200 Teilnehmer aus insgesamt 14 Ländern haben sich der Herausforderung gestellt und innerhalb von 72 Stunden einen 72-sekündigen Kurzfilm zum Thema "Hacking" produziert. Neben Schweizer Mitbewerbern nahmen auch Filmteams aus Russland, Iran, Guatemala, Ruanda und sogar aus Indien am Filmwettbewerb teil.

Joel Reisinger hat mit seinem Kurzfilm "Take Away" die Fachjury überzeugt, Géza Mórocz konnte mit "Eden" beim Publikum punkten und der "Mobile Filming Award" geht an "An Emergency Hack" von Nico Leuthold. Die Preisübergabe fand am Freitagabend im Folium Sihlcity statt.

"'Take Away' erzählt in der kurzen Zeitdauer eine mehrschichtige und humorvolle Geschichte à la Frankenstein des 21. Jahrhunderts. Joel Reisinger arbeitet mit handwerklicher Raffinesse und der Hauptdarsteller meistert mit seiner Schauspielkunst eine Doppelrolle von zwei sehr verschiedenen Typen", begründet die Jury des ZFF72-Filmwettbewerbs ihren Entscheid.

So vielfältig die Teilnehmer, so unterschiedlich waren auch die eingereichten Filme: "Zwischen all den Hackern in schwarzen Hoodies und Filmen, die 'hacken' auf Deutsch und wörtlich nehmen, haben sich immer wieder originelle, viele humorvolle und auch poetische Filme gefunden. Auffällig war, wie viel mehr männliche Teilnehmer es gab," so die Jury.

Die eingesandten Arbeiten wurden einerseits von zwei Fachjurys bewertet, andererseits von der weltweiten Online-Community. Der "Jury Award" ist mit CHF 5’000 und einer Audio-Postproduktion bei Jingle Jungle Tonstudios dotiert, der "Viewers Award" mit CHF 4’000. Beim "Mobile Filming Award" wurden von einer spezialisierten Jury alle Beiträge bewertet, welche mit mobilen Endgeräten gedreht worden waren. Hier gab es ein Galaxy S10+ und ein Galaxy Tab S5e LTE von Samsung zu gewinnen.

Im 72-stündigen Voting-Zeitraum wurde die Seite zff72.com über 100'000 Mal aufgerufen und es wurden über 16’300 Votes abgegeben. Alle eingereichten Beiträge können hier angesehen werden.



Impression aus 'Take away' von Joel Reisinger (Bild: Screenshot)
Impression aus 'Take away' von Joel Reisinger (Bild: Screenshot)