Am Stadtmuseum 4 – 8
D - 26121 Oldenburg
T: 0049 (0)441 235-28 91
F: 0049 (0)441 235-33 50
E: info@horst-janssen-museum.de
W: http://www.horst-janssen-museum.de/

1 - 10 von 10

Die Geister, die sie riefen …

9. Februar 2016 - 1:26 / Malerei
thumb
Das Horst-Janssen-Museum Oldenburg beschließt das Ausstellungsjahr 2015 mit einem besonderen Höhepunkt: Das Haus präsentiert nicht nur einen der bedeutendsten und extravagantesten Künstler der Zeit um 1800 – Johann Heinrich Füssli – sondern auch Horst Janssens intensive Auseinandersetzung mit ...

Salvador Dalí und die Weltliteratur

5. September 2015 - 2:12 / Ausstellung / Grafik 
thumb
Salvador Dalí hat neben seinen surrealistischen Gemälden, mit denen er berühmt wurde, auch Druckgrafiken geschaffen. Bei der Wahl seiner Motive ließ er sich häufig von bekannten Stoffen der Weltliteratur inspirieren. Im Dante-Jahr 2015 (der große italienische Dichter Dante Alighieri wäre 750 J...

Beuys ohne Hut

thumb
Bekannt durch ihre sehr einfühlsamen Fotografien des weiblichen Aktes zählt Karin Székessy (* 1938) zu den wichtigsten Fotografinnen Deutschlands. Inspiriert durch Begegnungen mit Malern, Zeichnern, Grafikern und Bildhauern aus ihrem künstlerischen Umfeld, entstehen seit den 1960er Jahren bis ...

Erotische Fantasien von Horst Janssen

12. November 2014 - 2:26 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Horst Janssen gilt als ein großer Erotomane unter den Künstlern des 20. Jahrhunderts. So ist das Sujet der erotischen Zeichnungen für ihn von Anfang an inspirierend und in allen seinen Werkphasen anzutreffen. Aus diesem Grund widmet das Horst-Janssen-Museum den "ge*len Sybillchen" – wie Jansse...

Apparaturen des Umsturzes

thumb
Das Horst-Janssen-Museum Oldenburg präsentiert vom 26. Juli bis 5. Oktober die Einzelausstellung "Apparatuses of Subversion" von Ahmet Öğüt. Der türkische Künstler setzt sich auf humorvolle und intelligente Art mit den gesellschaftspolitischen Bedingungen seiner Zeit auseinander und arbeitet d...

Sagenhaft

thumb
Die Ausstellung "Sagenhaft" umfasst Zeichnungen, unterschiedlichste Druckgrafiken und Skulpturen von Markus Lüpertz (geb. 1941). Mit Markus Lüpertz knüpft das Horst-Janssen-Museum an die Reihe der großen zeitgenössischen Künstler wie zuvor Sigmar Polke oder Jörg Immendorff an. Neu ist, dass im...

Das Drama um Mann und Weib

thumb
"Das Drama um Mann und Weib. Grafische Zyklen von Max Klinger" lautet die etwa 100 Exponate umfassende Schau, die das Horst-Janssen-Museum aus den Beständen des Stadtmuseums Oldenburg und der Kunsthalle zu Kiel vom 25. November 2011 bis 19. Februar 2012 veranstaltet. Sie widmet sich dem künstl...

Horst Janssen und die Romantiker

thumb
Ab 27. März 2011 wird im Horst-Janssen-Museum Oldenburg die Zeichenkunst der Romantik, die für Horst Janssen sehr inspirierend war, vorgestellt. Neben Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge gibt es eine ganze Reihe von deutschen Künstlern, die sich vor allem der Landschaftsdarstellung g...

Musik ungeklärter Herkunft

thumb
Am 10. Juni 2010 ist Sigmar Polke gestorben, einer der international bedeutendsten Nachkriegskünstler. Polke hat als Maler, Grafiker und Fotokünstler gearbeitet und sich vor allem durch seine ironischen Bildinhalte und seine alchimistischen Herangehensweise an die Malerei einen Namen gemacht. ...

Horst Janssen - Retrospektive zum 80. Geburtstag

thumb
Der große Zeichner und Grafiker Horst Janssen wäre am 14. November 2009 achtzig Jahre alt geworden. Für das Horst-Janssen-Museum ist dieses Jubiläum ein wunderbarer Anlass für die erste breit angelegte Retrospektive seit dem Tod des Künstlers mit rund 300 Werken, die auf allen Ebenen des Hause...