25. Juli 2019 - 8:43 / Aktuell / Tanz 

Dem Choreografen, Performer, ImPulsTanz-Mitbegründer und Direktor des Balé da Cidade de São Paulo, Ismael Ivo wurde am 23. Juli 2019, im Anschluss an die österreichische Erstaufführung des Stücks Um Jeito de Corpo, eine Choreografie von Morena Nascimento zur Musik von Caetano Veloso, im Burgtheater das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen.

Die Überreichung erfolgte durch den Sektionsleiter für Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt Österreich, Jürgen Meindl, in Vertretung des Bundesministers Alexander Schallenberg.

Sektionschef Meindl zum Werk des Ausgezeichneten: „Die Faszination, die die Arbeit von Ismael Ivo auf uns alle ausübt, liegt in der Verbindung des Körperlichen mit dem Intellektuellen, die seinen Choreografien immer auch zugrunde liegt. Zurecht weist er darauf hin, dass seine Kunst eine politische ist und keine, die nur auf technischer Perfektion des Ensembles beruht. Seine Choreografien sind als Denkmuster zur Erlangung der Freiheit zu verstehen und in diesem Sinne sind seine Botschaften universell.“