Schweizer Strasse 5
A - 6845 Hohenems

1 - 10 von 43

"Ausgestopfte Juden?" Geschichte, Gegenwart und Zukunft Jüdischer Museen

22. Juni 2022 - 10:17 / Aktuell 
thumb
Als der damalige Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde, Paul Grosz, vor vielen Jahren gefragt wurde, was er von der Gründung eines Jüdischen Museums halte, stellte er eine bittere Gegenfrage: Ob Jüdinnen und Juden dort „wie ausg...

Jüdisches Museum Hohenems: Emsiana - Das Hohenemser Kulturfest

Do 12. Mai 2022, 19.30 Uhr, Markus-Sittikus-Saal Eröffnung der "emsiana" Roland Gnaiger - Festrede, "tonart sinfonietta" - Konzert Seit der Gründung des Kulturfestes gestaltet die "tonart Sinfonietta", das junge Kamme...

Jüdisches Museum Hohenems: „Wie’s kommt, das Leben“ Maria Hofstätter liest Marie Jahoda

9. Februar 2022 - 17:18 / Aktuell / Geschichte 
Marie Jahoda ist noch vielen als Ko-Autorin der epochalen Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“ aus dem Jahr 1932 bekannt. Im Rahmen einer mehrbändigen Marie Jahoda-Edition, die ihre Schriften wieder zugänglich macht, liegt nun erstm...

Jüdisches Museum, Hohenems: Landstadt Vorarlberg? Verdichtung, Urbanität und soziale Fragen

18. Januar 2022 - 18:19 / Aktuell / Architektur 
Hanno Loewy spricht mit dem Architekten Roland Gnaiger über die Wechselwirkungen von Stadtentwicklung und Zivilgesellschaft, Politik und Ökonomie in Vorarlberg. In Vorarlberg wächst eine Agglomeration, die wie andernorts auch, vo...

Verschoben! Jüdisches Museum Hohenems: Der Silberfuchs meiner Mutter, Buchpräsentation

1942 fährt eine Norwegerin nach Vorarlberg. Sie ist schwanger. Eigentlich wollte sie hier ein neues Leben beginnen mit ihrem Verlobten, einem Wehrmachtssoldaten aus Hohenems. Doch alles kommt anders. Alois Hotschnigs neues Buch ist ein ...

Haus- und Lebensgeschichten in der Hohenemser Untergass'

thumb
Das nördliche Ende des Hohenemser Zentrums soll grundlegend verändert werden. Was bedeuten diese Veränderungen für die Bewohnerinnen und Bewohner der Radetzkystraße? Für wen bleibt das Leben in der Radetzkystraße noch leistbar? Was wird...

Jüdisches Museum Hohenems: "Marko Feingold – Ein jüdisches Leben", Film, Vorarlberg-Premiere

11. Oktober 2021 - 11:12 / Aktuell / Film 
Marko Feingold, geboren 1913, wuchs in der Wiener Leopoldstadt auf. Nach einer Lehre tingelte er mit seinem Bruder Ernst als Vertreter durch Italien. 1938 wurde er anlässlich eines Aufenthalts in Wien kurz nach dem Anschluss Österreichs...

Unter Sternen - Europäische Improvisationen: Sara Zlanabidnig, Jon Sass, Andreas Paragioudakis

7. Juli 2021 - 12:21 / Aktuell / Musik 
Sommerkonzert im Museumsgarten mit Sara Zlanabidnig, Jon Sass und Andreas Paragioudakis 2018 wurde, wie in vielen anderen Städten Europas auch, vom Balkon des Jüdischen Museums Hohenems die "Europäische Republik" ausgerufen. Ein ...

Jüdisches Museum Hohenems: Erste Paneuropäer? Juden und die Paneuropa-Union

23. Mai 2021 - 19:57 / Aktuell / Vortrag 
Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, Gründer der Paneuropa-Union, war eine schillernde Figur: Aristokrat, Kosmopolit und leidenschaftlicher Gegner des Antisemitismus. Die Paneuropa-Union, die ein Europa ohne Grenzen imaginierte, hatte –...

Jüdisches Museum Hohenems: Die Familie Brunner - Eine europäisch-jüdische Geschichte - Hohenems-Triest-Wien

Waren ihre Vorfahren noch Metzger und Viehhändler in Hohenems gewesen, so erlebte die jüdische Familie Brunner einen steilen sozialen und kulturellen Aufstieg: Anfang des 19. Jahrhunderts verließ fast eine ganze Generation Vorarlberg, u...

Seiten