10. August 2018 - 4:04 / Aktuell 

So, 12. August 2018 13:00 - 16:00 Uhr
Tübinger Hütte, 6793 Gaschurn

Zwei Winter lang wurde auf Tübingens höchster Baustelle gehämmert, gehobelt, gefeilt und geschliffen: Die Tübinger Sektion des Deutschen Alpenvereins hat ihre Schutzhütte auf der Schwabenplatte am hinteren Ende des Garneratals generalsaniert. Nun glänzt sie wieder frisch und runderneuert in der Sonne und lädt die Wanderer am Fuß der Westlichen Plattenspitze zur Rast ein. Grund genug für Hüttenwirt Thomas Amann, zur swingenden Hüttenparty in sein hochalpines Refugium zu laden.

Genau eine Woche vor dem 110. Geburtstag der Tübinger Hütte suchen bei ihm die „(T.H.) Jazz Refugees“ Zuflucht mit ihren Instrumenten. Seit Jahren lockt Claus Rückbeil – Wahlberliner aus Sigmaringen – seine Musikerfreunde in die Montafoner Berge. Hier schöpfen die Jazzcracks aus dem Großstadtdschungel frische Inspirationen und auf 2.191 m Höhe erhalten die altbewährten Standards eine ganz neue sportliche Lockerheit mit entspannt platzierten Spitzentönen.

Auf Anfrage besteht die Möglichkeit eines Shuttle-Dienstes vom Maisäß Ganeu ins Garneratal bis unterhalb der Tübinger Hütte. Von dort ist die Hütte zu Fuß in einem ca. 45-minütigen Anstieg zu erreichen.

für Shuttledienst T. +49 162 1095057 (Matthias Lustig)



34470-34470tuebingerhuetteimabendlicht.jpeg