4. November 2008 - 3:23 / Ausstellung / Archiv 
3. Juli 2008 9. November 2008

Das KunstHausWien zeigt nach 17 Jahren wieder eine große Werkschau mit ca. 160 Arbeiten des Schweizer Künstlers Jean Tinguely (1925 – 1991). Vom 3. Juli bis 9. November 2008 sind in einer Retrospektive Skulpturen, Modelle, Zeichnungen, Entwürfe, Skizzen, Plakate und Fotos aus den Beständen des Jean Tinguely-Museums in Basel zu sehen.

Mit "Jean Tinguely - Eine Retrospektive" präsenziert das KunstHausWien einen der wichtigsten und populärsten Vertreter einer künstlerischen Entwicklung der Moderne, die auf eine Erweiterung des traditionellen Kunstbegriffs abzielte: An die Stelle der klassischen "statischen" Gattungen Malerei und Plastik treten Experimente mit beweglichen Objekten und kunstfremden Materialien.

"Schönheit" entsteht bei Tinguely aus der Kombination des Hässlichen, denn seine Arbeiten werden nicht auf Hochglanz poliert; sie funktionieren trotz ihres anachronistisch unfunktionalen Aussehens und der Schäbigkeit der Einzelteile und werden damit zur doppelten Parodie auf eine hoch technisierte Umwelt: Sie sind nicht nur nutzlose "reine Kunstprodukte", sondern karikieren gleichzeitig einen gängigen Schönheitsbegriff, der ein hochglänzendes, glattes Äußeres unabdingbar voraussetzt.

1991, im Jahr der Eröffnung des KunstHausWien Museums, war es Hundertwassers Wunsch, mit einer Jean Tinguely-Ausstellung die internationalen Museums-Wechselausstellungen zu beginnen. Am 30. August 1991 verstarb Jean Tinguely in Bern. "Nachtschattengewächse" im KunstHausWien war seine letzte Ausstellung zu Lebzeiten.


Anlässlich der ersten Ausstellung von Jean Tinguely im KunstHausWien wurde ein Video produziert, in dem Jean Tinguely über sein Leben, seine Kunst und Philosophie spricht. Diese einmalige und beeindruckende Dokumentation von 1991 ist nun in Form einer DVD Teil des Kataloges zur aktuellen Retrospektive und wird im KunstHausWien MuseumShop erhältlich sein.


Jean Tinguely - Eine Retrospektive

3. Juli bis 9. November 2008

Kunst Haus Wien
Untere Weißgerberstraße 13
A - 1030 Wien

T: 0043 (0)1 71204-91
F: 0043 (0)1 71204-96
E: information@kunsthauswien.com
W: http://www.kunsthauswien.com/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Ähnliche Beiträge


Musikmaschinen / Maschinenmusik So, 15.01.2017
Jean Tinguely. Super Meta Maxi Sa, 06.08.2016
Tinguely@Tinguely Sa, 28.09.2013
Fasnacht & Kunst & Tinguely Di, 11.05.2010

  •  3. Juli 2008 9. November 2008 /
4470-447001.jpg
Ausstellungsplakat 'Nachtschattengewächse'. 1991 entworfen von Jean Tinguely für das KunstHausWien. © KunstHausWien / VBK Wien, 2008
4470-447002.jpg
Jean Tinguely: Miostar No. 2, 1974. Museum Tinguely, Basel, Donation Niki de Saint Phalle. © Foto: Christian Baur, Basel; © VBK Wien, 2008
4470-447003.jpg
Jean Tinguely & Niki de Saint Phalle: Le Cyclop ? La tête (Modell), 1970. Museum Tinguely, Basel, Donation Niki de Saint Phalle. © Foto: Christian Baur, Basel; © VBK Wien, 2008
4470-447004.jpg
Jean Tinguely im KunstHausWien, Pressekonferenz der Ausstellung' Nachtschattengewächse' 1991. © Mirjam Morad