Ständehausstraße 1
D - 40217 Düsseldorf
T: 0049 (0)211 8381-630
F: 0049 (0)211 8381-601
E: info@kunstsammlung.de
W: http://www.kunstsammlung.de/

21 - 30 von 52

The Problem of God

thumb
Die Ausstellung "The Problem of God" zeigt wie sich die christliche Bildtradition als universales Kulturgut in einem säkularen Kontext weiterentwickelt hat. Auffällig viele der 120 Arbeiten widersetzen sich dabei einer einfachen Lesart. Vielmehr entfalten sie komplexe Geschichten und Bilder, d...

Joan Miró in der Kunstsammlung NRW

thumb
Joan Miró (1893 – 1983) zählt mit seinen rätselhaften Zeichen, tanzenden Himmelskörpern und verspielten Figuren zu den erfindungsreichsten und beliebtesten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Bei aller Unbeschwertheit verbirgt sich hinter Mirós Bildwelten jedoch eine intensive Reflektion über die ...

Imi Knoebel – Malewitsch zu Ehren

thumb
Imi Knoebel (geb. 1940) zählt zu den international wichtigsten abstrakten Gegenwartskünstlern. Sein stark minimalistisches Werk hat der in Düsseldorf lebende Künstler seit den 1960er Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Zunächst orientierte er sich an den Ideen des Bauhauses. Ab 1964 als St...

Günther Uecker in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

thumb
Aus einer gegenwärtigen Perspektive heraus richtet die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in dieser Ausstellung den Blick auf die verschiedenen Facetten des sehr umfangreichen Werkes von Günther Uecker. Der gebürtige Mecklenburger (* 1930 in Wendorf) war einer der künstlerischen Protagonisten, ...

Annette Messager. Exhibition/ Exposition

thumb
Annette Messager zählt zu den wichtigsten Figuren der aktuellen internationalen Kunstszene und bereitete mit ihrem Oeuvre das Terrain für die französische zeitgenössische Kunst vor. Dennoch liegt ihre letzte Einzelausstellung in einem deutschen Museum fast 25 Jahre zurück. Die Ausstellung im K...

Nach Ägypten!

thumb
Es ist weit mehr als der Abstand von 15 Jahren, der die Ägyptenreisen der Impressionisten Max Slevogt und des Malers Paul Klee von einander trennt: Während Slevogt im Frühjahr 1914 seine Eindrücke des Orients unmittelbar in einem einzigartigen Bilderzyklus festhielt, sind die Motive Klees aus ...

Wael Shawky. Cabaret Crusades

thumb
In seiner ersten großen Museumsausstellung in Deutschland zeigt der ägyptische Künstler Wael Shawky (*1971) die als Filmtrilogie angelegten "Cabaret Crusades", in denen Marionetten die Geschichte der mittelalterlichen Kreuzzüge als Kabarett aufführen. Shawkys mehrfach preisgekrönte Filme frage...

Katharina Sieverding - mal d’archive

thumb
Unter dem Titel "mal d´archive" hat Katharina Sieverding (1969) eine mehrere Ausstellungsräume umfassende Installation geschaffen, in der sie frühe und aktuelle Arbeiten, Fotografien und Objekte mit einander verschränkt. Ihr aus 16 großformatigen Fotoarbeiten bestehender Stauffenberg-Block (I-...

Unter der Erde. Von Kafka bis Kippenberger

thumb
Mit der Ausstellung "Unter der Erde. Von Kafka bis Kippenberger" widmet die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen dem Thema des Unterirdischen eine umfassende Ausstellung. Das Motiv der Verlagerung des Lebensraumes unter die Erdoberfläche ist mit Utopien sowie Anti-Utopien des 20. Jahrhunderts fes...

Der weiße Abgrund Unendlichkeit

thumb
Anfang des 20. Jahrhunderts wenden sich viele Künstler ab von einer Kunst, die die Realität abbildet. Dazu zählen auch Kasimir Malewitsch, Wassily Kandinksy und Piet Mondrian. Das besondere an diesen drei Avantgarde-Künstlern ist, dass sie in einer gegenstandslosen Kunst den Aufschwung zu höhe...

Seiten