Ständehausstraße 1
D - 40217 Düsseldorf
T: 0049 (0)211 8381-630
F: 0049 (0)211 8381-601
E: info@kunstsammlung.de
W: http://www.kunstsammlung.de/

41 - 50 von 52

Die andere Seite des Mondes

thumb
Im Mittelpunkt der Ausstellung "Die andere Seite des Mondes" stehen acht Künstlerinnen, die in den 1920er und 1930er Jahren maßgeblich an den ästhetischen Neuerungen in Europa beteiligt waren. Durch ihr hohes künstlerisches Niveau, ihre zielstrebige Kontaktsuche und unbedingtes Engagement vern...

Choreografie von Kunst und Tanz

thumb
Die Ausstellung "Move – Kunst und Tanz seit den 60ern" bietet erstmals einen Überblick über die historische und aktuelle Beziehung zwischen bildender Kunst, Tanz, Bewegung und Choreographie seit den frühen 1960er Jahren. Gezeigt werden von Künstlern, Tänzern und Choreographen realisierte Skulp...

Thomas Struth – Fotografien 1978 bis 2010

thumb
Der in Düsseldorf und Berlin lebende Fotokünstler Thomas Struth gehört zu den bedeutendsten Vertretern der deutschen Fotografie. Zahlreiche Ausstellungen während der vergangenen 15 Jahre in Europa, den USA und verschiedenen asiatischen Staaten haben den 1954 am Niederrhein geborenen Künstler i...

Silent Revolution

thumb
Bisher wurden in K20 Grabbeplatz hauptsächlich Gemälde gezeigt und in K21 Ständehaus vorrangig Installationen, Skulpturen, Fotografie und Videoarbeiten ausgestellt. Bei der gemeinsamen Präsentation im Ständehaus spannen sich die Dialoge nun auch von der zweiten in die dritte Dimension und wied...

Ayse Erkmen - Hausgenossen

thumb
Nach Joe Scanlans Projekt "Passing Through" (Mai 2007 – Oktober 2008) richtet die türkische Künstlerin Ayse Erkmen für den großen Raum unter der Glaskuppel von K21 eine weitere, eigens für diesen spektakulären Ort entwickelte Installation ein. Dabei konzentriert sie sich auf die Haut des Raume...

Wilhelm Sasnal im K21

thumb
Die Ausstellung ist die erste Werkschau Wilhelm Sasnals (geb. 1972) außerhalb seines Heimatlandes Polen, die einen breiten Überblick über die zehn Jahre von seiner Studienzeit bis heute gibt. Sie wird exklusiv in Düsseldorf gezeigt. Sie vereinigt ca. 80 Gemälde und ist um zentrale Themen herum...

Die Sinnlichkeit der Oberfläche

thumb
K21 zeigt die erste europäische museale Ausstellung des kubanisch-amerikanischen Künstlers Jorge Pardo (geb. 1963 in Havanna, lebt und arbeitet in Los Angeles). Pardo ist in Düsseldorf kein Unbekannter, hat er hier doch spektakuläre Gestaltungen wie die der historischen Turbinenhalle der Düsse...

Eija-Liisa Ahtila

thumb
Mit filmischen Schilderungen der "condition humaine" hat Eija-Liisa Ahtila (Jg. 1959) seit Mitte der 1990er Jahre maßgeblich zum Entstehen einer neuen narrativen Kunst und zu jenen raumgreifenden kinematografischen Installationen beigetragen, die heute aus der zeitgenössischen Kunst nicht mehr...

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zeigt Rijke / de Rooij

thumb
Seit dem Beginn ihrer Zusammenarbeit 1994 haben Jeroen de Rijke (1970 – 2006) und Willem de Rooij (geb. 1969) eine Reihe von 35- und 16-Millimeter-Filmen, Photographien, Objekte, Installationen und Drucke geschaffen. Ihre gemeinsamen Arbeiten analysieren die Konventionen der Präsentation und R...

Idris Khan - Every ...

thumb
Vor der temporären Schließung des Hauses am Grabbeplatz und dem damit verbundenen Auszug der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf wird die große Halle im Erdgeschoss für sechs Wochen bis 9. März 08 eine letzte Ausstellung aufnehmen. Zu sehen ist eine Präsentation mit Werken des jung...

Seiten