28. August 2011 - 1:41 / Ausstellung / Archiv 
23. Juli 2011 4. September 2011

Vom 23. Juli bis 4. September 2011 zeigt der Kunstverein Friedrichshafen unter dem Titel "Make - Belive - Remake" Arbeiten von Anahita Razmi (*1981). Razmi beschäftigt sich in vielen ihrer Video-Performances und Installationen mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Aspekten, u.a. mit der Situation im Iran. Als Tochter eines Iraners und einer Deutschen hat sie, die in Deutschland aufgewachsen ist, zu diesem Land "den Bezug einer Fremden".

So setzt sie sich mit Restriktionen und Menschenrechtsverletzungen auseinander, denen nicht nur Frauen unter dem islamischen Regime ausgesetzt sind. Ihre Filme und Fotografien zeugen dabei von einem selbstbewusst-kritischen, immer aber auch humorvollen Blick auf die Verhältnisse und die Diskrepanz zwischen privater und öffentlicher Realität. Mit einem Augenzwinkern setzt Razmi so die Begegnung zweier Kulturen am weiblichen Körper in Szene.

Make - Belive - Remake
23. Juli bis 4. September 2011

Kunstverein Friedrichshafen
Buchhornplatz 6
D - 88045 Friedrichshafen

W: http://www.kunstverein-friedrichshafen.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Ähnliche Beiträge


Anahita Razmi im Kunstmuseum Stuttgart 27. Februar 2013 - 1:50

  •  23. Juli 2011 4. September 2011 /
16826-1682601.jpg
China Girl, 2009. Fotografie, 90 x 60 cm
16826-1682603.jpg
I've got it all (too), 2008. Fotografie, 40 x 50 cm
16826-1682604.jpg
Vanessa Beecroft 67, 2010. Performance