12. Januar 2012 - 1:41 / Ausstellung / Sonstige 
22. Oktober 2011 15. Januar 2012

In Zusammenarbeit mit dem Museo d’Arte Moderna in Bologna und dem Gemeentemuseum in Den Haag organisiert das Kunstmuseum Luzern die erste Einzelausstellung von Matthew Day Jackson in Europa. Der 1974 geborene Amerikaner konnte anlässlich von Ausstellungen in den USA und London jüngst grosse Erfolge feiern, sodass sein Werk bereits in bedeutenden privaten und öffentlichen Sammlungen der ganzen Welt vertreten ist.

Jackson interessiert sich für die menschliche Existenz und profiliert sich mit fundierten Recherchen zur Anthropologie und der Geschichte der westlichen Zivilisationen. Besonderes Interesse finden hochkomplexe und auch ambivalente Gebiete wie beispielsweise die Nukleartechnologie oder die Raumfahrt, sodass sich sein Werk auf dem Grat zwischen Mythos und Realität, zwischen Fortschritt und Destruktion, zwischen Technologie und Religion entwickelt. Jackson bedient sich ebenso virtuos wie hintergründig der Mechanismen der vielfältigen Medienlandschaft, welche die heutige Gesellschaft prägt. Als Referenz dienen aber stets die Person und Existenz des Künstlers selbst.

Das Konzept für die Ausstellung in Luzern wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entwickelt und verwandelt die normalereise neutrale Raumabfolge des Kunstmuseums Luzern im von Jean Nouvel erbauten KKL Luzern in die Farben des Regenbogens. Im Zentrum der Schau läuft in einem vom internationalen Möbeleinrichtungshaus IKEA designten Wohnzimmer der Videofilm "In Search of ...". Dies ist Jacksons zentrales Work-in-Progress, welches nicht nur eine amüsanteParaphrase einer bekannten amerikanischen von Leonard Nimoy alias Mr. Spock moderierten TV Documentary-Serie darstellt, sondern zugleich alle zentralen Themen des Künstlers präsentiert.

"Die Gesellschaft und die Kultur zu verstehen, in der ich lebe", lautet die erklärte Absicht des Künstlers. Die Herangehensweise ist zu gleichen Teilen durchtränkt von Verstand und Intuition wie von Lust und Humor, sodass die Begegnung mit Jacksons Werk stets anspruchsvoll und vergnüglich zugleich ist.

Publikation: Es erscheint ein Katalog in englischer Sprache, herausgegeben vom MAMbo Bologna.

Matthew Day Jackson - In Search of...
22. Oktober 2011 bis 15. Januar 2012

Kunstmuseum Luzern
Europaplatz 1
CH - 6002 Luzern

T: 0041 (0)41 22678-00
F: 0041 (0)41 22678-01
E: kml@kunstmuseumluzern.ch
W: http://www.kunstmuseumluzern.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  22. Oktober 2011 15. Januar 2012 /
17864-1786401.jpg
Chariot II (I love America and America loves me) 2008/2010. Installation shot Museo d?Arte Moderna in Bologna. Photo: Matteo Monti; © 2011, the artist
17864-1786402.jpg
The Tomb, 2010 (Detail). © 2011, the artist
17864-1786403.jpg
The Tomb, 2010. © 2011, the artist
17864-1786404.jpg
Dymaxion Contortionist (After Jay Heikes), 2011. Silkscreen on Corten steel panel, 213 x 167 x 6.5cm; Ursula Hauser Collection, Switzerland. Courtesy the artist and Hauser & Wirth; Photo: Peter Mallet, © 2011, the artist