16. April 2012 - 2:01 / Ausstellung / Grafik 
18. Januar 2012 22. April 2012

Im Zentrum der Ausstellung "Mit Haut und Haar" stehen Akte aus der Graphischen Sammlung. Diese nur selten ausgestellten Blätter, bei denen es sich teils um Entwürfe, teils um selbständige Arbeiten handelt, werden ergänzt durch eine kleine Auswahl von Skulpturen und Ölbildern zum menschlichen Körper. Die Ausstellung bildet einen Auftakt zur anschliessenden Präsentation von Félix Vallottons Zeichnungen, in denen dem Akt besondere Bedeutung zukommt.

Die Ausstellung zeigt verschiedenste Facetten: nicht nur die Vielfalt menschlicher Körper, sondern auch die Bandbreite von Gefühlen und Stimmungen, aus denen heraus das Gegenüber stets in neuem Licht erscheint. Viele Künstler haben sich dem Körper "mit Haut und Haar" verschrieben, als Forscher die einen, als Liebende die andern. Erotik schwingt bei vielen Blättern mit. Ausgestellt werden Blätter von Bildhauern, die sich dem Körper aus einem umfassenden Interesse zuwenden, wie Walter Peter (1902–1997), Robert Müller (1920–2003), Heinz Schwarz (1920–1994) oder Schang Hutter (*1934).

Arbeiten von Max Brunner (1910–2007), Niklaus Hasenböhler (1937–1994) und Martin Disler (1949–1996) zeigen, dass auch genuine Maler und Zeichner Akte von grosser Dichte hervorbringen: Während Brunner weibliche Figuren von berückender Sinnlichkeit aufs Blatt zaubert, gelingen Hasenböhler und Disler Existenz-Bilder, die unter die Haut gehen.

Mit Haut und Haar
Akte und Figuren aus der Sammlung
18. Januar bis 22. April
Graphisches Kabinett

Kunstmuseum Solothurn
Werkhofstrasse 30
CH - 4500 Solothurn

T: 0043 (0)32 624 40 00
F: 0043 (0)32 622 50 01
E: kunstmuseum@egs.so.ch
W: http://www.kunstmuseum-so.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  18. Januar 2012 22. April 2012 /
19037-1903701.jpg
Niklaus Hasenböhler: Ohne Titel, 1988. Mischtechnik auf Wellkarton, 37,5 x 27,5 cm; Schenkung aus dem Nachlass Niklaus Hasenböhler
19037-1903702.jpg
Frank Buchser: Nackte Sklavin, 1880. Öl auf Leinwand, 54 x 33,5 cm; Depositum des Kunstvereins Solothurn
19037-1903703.jpg
Victorine Müller: Skizze zur Performance 'Hommage an Meret', 2003. Bleistift, Farbstift, Leuchtstift auf Papier, 21 x 29,7 cm