4. November 2016 - 3:36 / Aktuell 

Mit über 30 Jahren Theater- und Circuserfahrung sowie weltweiten Bühnenauftritten geht Olli Hauenstein neue Wege. In seinem jetzigen Programm stehen zwei Künstler auf der Bühne, welche sich von Natur aus unterscheiden. Eric Gadient ist ein Schauspieler mit Down-Syndrom, beiden gemeinsam ist das Clown- Syndrom.

Mit Angelrute, Netz und ohne doppelten Boden ziehen die beiden Protagonisten los um den grossen Fang zu machen. Was sie aber an Land ziehen sind keine Fische, sondern unglaubliche Geschichten. In ihrem Netz verfangen sich verrückte Hirngespinste ebenso wie zauberhafte Träume. Mit viel Poesie, Musik und Humor agieren sie auf Augenhöhe und machen ihre Unterschiede irrelevant und gar unsichtbar. Das Zusammenspiel lebt von grossen Gefühlen, Witz und Tiefgang , den unverkennbaren Merkmalen von Clown-Syndrom.

Di 8./ Mi 9. November 2016, 20 Uhr

Stiftung Lokremise
Grünbergstrasse 7
CH - 9000 St. Gallen

T: 0041 (0)71277-8200
W: http://www.lokremise.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse