Falkenstrasse 1
CH - 8008 Zürich
T: 0041 (0)44 26864-00
F: 0041 (0)44 26864-01
E: info@opernhaus.ch
W: http://www.opernhaus.ch/

41 - 50 von 50

Leichtes Entschweben

27. Juni 2008 - 2:48 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Nicht viel hätte gefehlt, und "Die Fledermaus", die die Gattung der Wiener Operette recht eigentlich begründete, wäre nie komponiert worden: 1872 war in Paris das Schauspiel "Le Réveillon" von Henri Meilhac und Ludovic Halévy – der Librettisten von Jacques Offenbach – mit sensationellem Erfolg...

Hommage an Maria Malibran

29. Mai 2008 - 4:16 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Die Liste der Bewunderer der zierlich-glutäugigen, exotischen Schönheit Maria Malibran war lang: Spontini, Meyerbeer, Liszt, Paganini und vor allem Rossini, Bellini und Donizetti, die drei massgeblichen italienischen Opernkomponisten in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Nur gute zehn Jah...

"La Didone" am Zürcher Opernhaus

17. April 2008 - 2:38 / Bühne / Musiktheater 
Die tragische Liebe der Karthagerkönigin Dido zu Aeneas, dem trojanischen Flüchtling und späteren Gründer Roms, hat Komponisten aller Epochen immer wieder fasziniert und spiegelt sich in einem Werkkatalog wider, der über hundert Opern umfasst – Henry Purcells "Dido and Aeneas" und Hector Berli...

Eine "bürgerliche Komödie" von Richard Strauss

29. März 2008 - 1:32 / Bühne / Musiktheater 
Am 25. Mai 1916, noch mitten in der Arbeit an "Die Frau ohne Schatten", brachte Richard Strauss gegenüber Hugo von Hofmannsthal das Projekt einer neuen Oper zur Sprache. Eine "ganz moderne, absolut realistische Charakter- und Nervenkomödie" sollte es diesmal werden, denn Strauss war der entrüc...

Seelen im Affekt

2. März 2008 - 2:29 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Am 25. Juni 1850 gelangte am Leipziger Stadttheater zum ersten Mal Robert Schumanns einzige Oper "Genoveva" zur Aufführung, ein mit grosser Spannung erwartetes Ereignis, hatte sich doch der führende deutsche Instrumentalkomponist der als dringlich empfundenen Aufgabe gestellt, eine Nationalope...

Nationalheld-Epos am Zürcher Opernhaus

6. Februar 2008 - 1:44 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Seit dem 2007 begangenen 800-Jahr-Jubiläum des Epos "El Cantar de Mio Cid" kann man in Spanien auf einer zweitausend Kilometer langen Reiseroute den Spuren des Rodrigo Díaz de Vivar, genannt El Cid, folgen – und dabei lernen, dass der streitbare Kämpfer, der es später glücklich zum Nationalhel...

Pountney-Inszenierung am Zürcher Opernhaus

20. Januar 2008 - 1:52 / Bühne / Musiktheater 
thumb
"Ich bin absolut überwältigt von diesem wundervollen, erhabenen Werk. Ich halte es für eine der grossartigsten Opern, die je geschaffen wurden." Kein Geringerer als Gustav Mahler formuliert dieses Lob für Jacques Fromental Halévys "La Juive", die bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts zu d...

Verdis "Il Trovatore" am Zürcher Opernhaus

28. Dezember 2007 - 1:05 / Bühne / Musiktheater 
Als am Principe-Theater in Madrid im März 1836 die Premiere von Antonio García Gutiérrez" Drama "El Trovador" über die Bühne ging, hatte das Publikum eine Sternstunde des spanischen Theaters erlebt. Zusammen mit einer kleinen Gruppe anderer Stücke – darunter auch "Don Alvaro" (1835), ein Werk ...

"Szenen aus Goethes Faust" in Zürich

25. Juni 2007 - 4:40 / Bühne / Musiktheater 
Sein "Faust", so bemerkte einst Goethe, beginne im ersten Teil als Tragödie und ende im zweiten als Oper. Sein Wunsch war vor allem, dass "nur ein rechter Komponist sich daran mache". Die Musik müsse "im Charakter des "Don Juan" sein" – Mozart hätte sie seiner Meinung nach komponieren müssen.

Francesca da Rimini im Zürcher Opernhaus

3. Juni 2007 - 11:02 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Wer von Rimini kommend die Autostrada Richtung Pesaro entlangfährt, gewahrt kurz nach Gabbice auf einer Anhöhe zur Rechten den Malatesta-Stammsitz Gradara. Die mächtige Festung war bereits gegen Ende des 12. Jahrhunderts errichtet worden, zu Weltruhm gelangte sie jedoch gut 100 Jahre später, a...

Seiten