26. März 2019 - 5:43 / Ausstellung 
5. April 2019 15. September 2019

Anna Uddenberg beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Konventionen, Normen, Strukturen, Rhetoriken und hinterfragt Denk- und Sehgewohnheiten sowie unsere mentale und physische Mobilität. Mit ihren Skulpturen und Installationen reflektiert sie unsere Zeit, unseren Alltag und untersucht, wie sich die Konsumkultur auch durch neue Technologien – insbesondere die sozialen Medien – verändert. Sie analysiert Gesellschafts- und Kultursysteme und hinterfragt explizit die Rolle, das Rollenmuster und -klischee von Frauen. Ihre hybriden Skylpturen – "Sitzmöbel" und unrealistische "Idealtypen" – belegen das Interesse der Künstlerin an Raum (für Hinterfragungen gesellschaftlicher Verhältnisse und Utopien) und an Repräsentationsformen.

Uddenbergs künstlerische Strategie durch Überzeichnung einer Figur(ration), das Dekonstruieren und Konstruieren als collagierte Synthese von objet trouvés und Handgefertigtem bietet ein (Ab-)Bild der modernen Gesellschaft, was eine manchmal visuell irritierende, aber überraschende Hinterfragung von Werten zulässt.


Power Play. Anna Uddenberg
5. April bis 15. September 2019

Kunst- und Ausstellungshalle der BRD
Friedrich-Ebert-Allee 4
D - 53113 Bonn

T: 0049 (0)228 9171-0
F: 0049 (0)228 234154
E: info@kah-bonn.de
W: http://www.bundeskunsthalle.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  5. April 2019 15. September 2019 /
Anna Uddenberg: Dom Depot, 2018 [Installation view: Athens Biennale 2018, October 26–December 9, 2018]. Aquaresin, styrofoam, utherithain foam, fiberglass, pleather, carpet, vinyl foam, vinyl fabric, car interiors, 160 x 143 x 166 cm; Courtesy the artist; Kraupa-Tuskany Zeidler, Berlin. © Photo: Nysos Vasilopoulos
Anna Uddenberg: Dom Depot, 2018 [Installation view: Athens Biennale 2018, October 26–December 9, 2018]. Aquaresin, styrofoam, utherithain foam, fiberglass, pleather, carpet, vinyl foam, vinyl fabric, car interiors, 160 x 143 x 166 cm; Courtesy the artist; Kraupa-Tuskany Zeidler, Berlin. © Photo: Nysos Vasilopoulos
Anna Uddenberg: Cuddle Clamp, 2017. Styrofoam, fiberglass, aqua-resin, plaster, car interior elements, fake fur, mesh, vinyl velvet, vinyl, wall-to-wall carpet, suitcase elements, laminat, vinyl foam strings, spray paint, HDF, 105 x 122 x 158 cm; Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland - Sammlung Zeitgenössische Kunst. © Photo: Andrea Rossetti
Anna Uddenberg: Cuddle Clamp, 2017. Styrofoam, fiberglass, aqua-resin, plaster, car interior elements, fake fur, mesh, vinyl velvet, vinyl, wall-to-wall carpet, suitcase elements, laminat, vinyl foam strings, spray paint, HDF, 105 x 122 x 158 cm; Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland - Sammlung Zeitgenössische Kunst. © Photo: Andrea Rossetti
Anna Uddenberg: Focus (keep calm), 2018, 2018. Aquaresin, fiberglass, fabric, puffer jacket, bar stool VENUS, acrylic nails, bike helmet, acrylic paint, 158 x 60 x 70 cm; Courtesy the artist; Kraupa-Tuskany Zeidler, Berlin. © Photo: Gunter Lepkowski
Anna Uddenberg: Focus (keep calm), 2018, 2018. Aquaresin, fiberglass, fabric, puffer jacket, bar stool VENUS, acrylic nails, bike helmet, acrylic paint, 158 x 60 x 70 cm; Courtesy the artist; Kraupa-Tuskany Zeidler, Berlin. © Photo: Gunter Lepkowski