9. Februar 2020 - 11:09 / Ausstellung / Malerei / Sammlung 
25. Januar 2020 26. April 2020

Werner Coninx (1911–1980) sammelte von 1937 bis zu seinem Lebensende gegen 15'000 Kunstobjekte. 2016 wurde seine Sammlung nach thematischen Schwerpunkten geordnet und zahlreiche Werke gelangten als Dauerleihgaben in zehn Schweizer Kunstinstitutionen. Das Aargauer Kunsthaus, dessen Sammlung als umfassendste öffentliche Sammlung mit Schweizer Kunst vom 18. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart gilt, erhielt 127 Ölbilder der figurativen Schweizer Malerei (François Barraud, Giovanni Giacometti, Ferdinand Hodler, Otto Morach u. a.) aus dem Bestand der Sammlung Werner Coninx.

Diese Werke bilden den Kern der Ausstellung Sammlung Werner Coninx. Ergänzt wird dieser mit Werkgruppen der französische Druckgrafik von 1850 bis 1950, aussereuropäischen Skulpturen oder Zeichnungen und Druckgrafiken des deutschen Expressionismus. Durch die grosse Vielfalt wird der DNA der Sammelleidenschaft Werner Coninx' nachgespürt und seine Vision einer universellen Sammlung als Spiegel der Menschheits- und Kulturgeschichte erkundet.

Mit Leihgaben aus dem Bündner Kunstmuseum Chur, Kunsthaus Zürich, Kunst Museum Winterthur, Rietberg Museum der Stadt Zürich, der Archäologische Sammlung der Universität Zürich u. a.

Sammlung Werner Coninx
Eine Rundschau
25. Jänner bis 26. April 2020

Aargauer Kunsthaus
Aargauerplatz
CH - 5001 Aarau

T: 0041 (0)62 83523-30
F: 0041 (0)62 83523-29
W: http://www.aargauerkunsthaus.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  25. Januar 2020 26. April 2020 /
Johann von Tscharner, Zwei Mädchen, o. J. Öl auf Leinwand, 29.5 x 24.5 cm Aargauer Kunsthaus, Aarau / Depositum Sammlung Werner Coninx Foto: SIK-ISEA, Zürich (Philipp Hitz)
Johann von Tscharner, Zwei Mädchen, o. J. Öl auf Leinwand, 29.5 x 24.5 cm Aargauer Kunsthaus, Aarau / Depositum Sammlung Werner Coninx Foto: SIK-ISEA, Zürich (Philipp Hitz)
Hermann Scherer, Im Atelier, 1925–1926 Öl auf Leinwand, 118 x 89 cm Aargauer Kunsthaus, Aarau / Depositum Sammlung Werner Coninx © Nachlass Hermann Scherer Foto: SIK-ISEA, Zürich (Philipp Hitz)
Hermann Scherer, Im Atelier, 1925–1926 Öl auf Leinwand, 118 x 89 cm Aargauer Kunsthaus, Aarau / Depositum Sammlung Werner Coninx © Nachlass Hermann Scherer Foto: SIK-ISEA, Zürich (Philipp Hitz)
Max Gubler, Der Bildhauer Leroy, 1940 Öl auf Leinwand, 46.3 x 39.6 cm Aargauer Kunsthaus, Aarau / Depositum Sammlung Werner Coninx © Eduard, Ernst und Max Gubler-Stiftung, Zürich Foto: SIK-ISEA, Zürich (Philipp Hitz)
Max Gubler, Der Bildhauer Leroy, 1940 Öl auf Leinwand, 46.3 x 39.6 cm Aargauer Kunsthaus, Aarau / Depositum Sammlung Werner Coninx © Eduard, Ernst und Max Gubler-Stiftung, Zürich Foto: SIK-ISEA, Zürich (Philipp Hitz)