23. April 2009 - 3:26 / Archiv / Skulptur 

Vor gut drei Monaten wurde in Schnepfau im Bregenzerwald unter dem Namen "Galerie 365" ein an Stahlseilen aufgehängter Kunstraum eröffnet, der, wie es schon der Titel verspricht, 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag zugänglich ist. Unter dem Titel "Sommerfrische" zeigt die Galerie nun vom 20. Dezember 08 bis April 09 Arbeiten des Bildhauers Christian Ruschitzka. Ruschitzka wartet mit "landwirtschäftlichen Gerätschaften" auf, die er zu kleinen Paketen dekonstruiert hat.

Der 1962 in Mürzzuschlag geborene und heute in Wien und Burgenland lebende und arbeitende Künstler fertigt seine Arbeiten zwar nicht im Bregenzer Wald, dennoch nehmen sie Bezug zum ländlichen Raum. Er zeigt nämlich mit einem Heuwender sowie einem Handheurechen zwei landwirtschaftliche Geräte, die er beide durch Dekonstruktion und enges Zusammenfügen der demontierten Teile zu kleinen "Päckchen" verformt hat. Ursprünglich funktionale Gegenstände werden also rein auf ihre Materialität hin reduziert.

Durch die "Verformung" verlieren die Gegenstände ein Vielfaches ihrer ursprünglichen Grösse. Ruschitzka, der früher als Assistent von Walter Pichler tätig war und jetzt eine Lehrtätigkeit an der Wiener Hochschule für angewandte Kunst, Klasse für Industriedesign, unterhält, präsentiert die zu "Würfel" mutierten Gegenstände in Glaskästen. Die landwirtschaftlichen Arbeitsmittel werden gleichsam als "domistizierte" Materialen zur Schau gestellt. Der Bildhauer führt diese Transformationen aber noch in einer anderen Konsistenz vor, nämlich als Leuchtbilder. Wie Heiligenbilder "strahlen" die fotografisch abgebildeten Gegenstände von der Wand und spielen damit direkt auf die Religiösität des geografischen Raumes an, in dem der "Herrgottswinkel" noch immer von zentraler Bedeutung ist.

Die meisten Arbeiten Ruschitzkas tragen eine grosse Portion Humor und Ironie in sich. Zu den witzigsten zählen seine "bewegten Landschaften", im Rahmen derer er Büsche "motorisierte" und den Sand in Sandkisten Wellen schlagen liess. Aber auch die Verformungen haben es in sich und sind nicht zuletzt mit äusserster Präzision geschaffen.


Christian Ruschitzka - Sommerfrische
20. Dezember 08 bis 30. April 2009
Kunstraum Galerie 365, Schnepfau



  •  20. Dezember 2008 30. April 2009 /
6560-6560ruschitzka.jpg
Christian Ruschitzka: Heublitz
6560-6560heublitz.jpg
Christian Ruschitzka: Heublitz
6560-6560galerie.jpg
Kunstraum Galerie 365, Schnepfau