30. Januar 2020 - 16:37 / Aktuell 
14. Februar 2020

Vorarlberg um 1970: Blasmusik statt Rock Rock ’n’ Roll, Filmverbote, Langhaarige, die im Gasthaus eher a Watsch’n als ein Bier bekamen. Sie pfiffen auf das Establishment und veranstalteten Konzerte und Lesungen. Flint-Festival, die Bregenzer Randspiele. Die jungen Intellektuellen traten für ein Offenes Haus in Dornbirn ein und bekamen reichlich spät den Spielboden. Immer mittendrin – Reinhold "Nolde" Luger. Das Vorarlberg Museum zeigt das Lebenswerk des Grafikers in einer Ausstellung, der Spielboden Dornbirn ehrt mit einem besonderen Programm einen seiner Gründer. Mit Michael Köhlmeier, Günther Sohm und The Gamblers u.a.

Ein Abend für Nolde mit Michael Köhlmeier, Günther Sohm, The Gamblers, Gerty Sedlmayr u.a.
Eine Kooperation von Spielboden Dornbirn und Vorarlberg Museum.
Fr, 14. Feb 2020, ab 19.30 Uhr

Spielboden Dornbirn
Färbergasse 15
A - 6850 Dornbirn

T: 0043 (0)5572 21933
E: spielboden@spielboden.at
W: http://www.spielboden.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse

Vorarlberg Museum
Kornmarktplatz 1
A - 6900 Bregenz

T: 0043 (0)5574 46050
E: info@vorarlbergmuseum.at
W: http://www.vorarlbergmuseum.at

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Ähnliche Beiträge


Reinhold Luger: "Grafische Provokation" Mo, 25.11.2019

  •  14. Februar 2020 /