9. Februar 2019 - 13:49 / Aktuell 
9. Februar 2019 9. Februar 2019

Seit jeher vermochten Darstellungen vom Menschen mehr als nur dessen physiologische Bedingtheiten abzubilden. So waren sie auch immer zugleich Ausdruck der sich wandelnden Vorstellungen über das Menschsein an sich. War in früheren Jahrhunderten insbesondere das Porträt bestimmt, das jeweilige Menschenbild zu reflektieren, so wenden sich die Künste heute verstärkt dem menschlichen Körper in seiner Gesamtheit zu, was der Titel der Ausstellung aufgreift: Mit «Von Kopf bis Fuss» lädt das Forum Würth Rorschach anhand ausgewählter Beispiele der eigenen Sammlung zu einem spannenden Diskurs über Wandel und Konstanten des aktuellen Menschenbildes ein.

Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Installationen von rund 50 KünstlerInnen beleuchten in unterschiedlichen Fragestellungen die Auseinandersetzung mit Schönheit, Vergänglichkeit, Ausdruckskraft, Selbstbefragung und Normierung des Individuums. Dabei führt die Ausstellung mit ihren Porträts und Darstellungen des menschlichen Körpers bekannte Inkunabeln der Sammlung Würth neuen Betrachtungsweisen zu. Im Forum Würth Rorschach gastieren die Werke zudem zum ersten Mal.


Von Kopf bis Fuss
Menschenbilder im Fokus der Sammlung Würth
12. Februar 2019 bis 21. Februar 2021

Forum Würth Rorschach
Churerstrasse 10
CH - 9400 Rorschach

T: 0041 (0)71 225 10 70
F: 0041 (0)71 225 10 99
E: rorschach@forum-wuerth.ch
W: http://www.wuerth-haus-rorschach.com

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  9. Februar 2019 9. Februar 2019 /