Alfred Seiland - "Imperium Romanum"
Alfred Seiland fotografierte im Jahr 2006 für das New York Times Magazine die Filmkulisse zur TV-Serie "Rome" ... Vorarlberg MuseumAlfred Seiland fotografierte im Jahr 2006 für das New York Times Magazine die Filmkulisse...
Maria Anwander - "work in progress"
Es ist der Kunstbetrieb selbst, der Maria Anwander beschäftigt. Kritisch und humoristisch ... im Magazin 4 in BregenzEs ist der Kunstbetrieb selbst, der Maria Anwander beschäftigt. Kritisch und humoristisch .....
Vergessen - Fragmente der Erinnerung
Vergessen gehört zum Alltag. Doch nicht nur auf individueller Ebene, auch für Kultur und Gesellschaft ... Tiroler LandesmuseumVergessen gehört zum Alltag. Doch nicht nur auf individueller Ebene, auch für Kultur und Gesellschaft...

Seite 2

Prix Photoforum 2019

8. Dezember 2019 - 4:54 / Ausstellung / Fotografie 
thumb
Für den Prix Photoforum 2019 sind 127 Bewerbungen von Fotograf_innen und Künstler_innen eingegangen. Die Jury, bestehend aus Sarah Keller (Co-Leiterin Fotografie, F+F Schule für Kunst, Zürich), David Lemaire (Direktor, Musées des beaux-arts, La Chaux-de-Fonds), Brigitte Lustenberger (Künstleri...

Six Seasons - Von Bildern im Kunsthistorischen Museum

7. Dezember 2019 - 22:07 / Ausstellung / Medientipp 
thumb
Eine Fiction-Podcast-Serie von Ö1. Die Serie "six seasons" bietet Gelegenheit, Gemälde des Kunsthistorischen Museums in der Interpretation von sechs SchriftstellerInnen neu kennenzulernen.

Eine Sternschnuppe im Schnee

7. Dezember 2019 - 7:15 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
... ist die wunderbare Geschichte zweier tierischer Freunde, die sich nichts sehnlicher wünschen, als gemeinsame Zeit zu verbringen. 1. Die Story: In einer eisig kalten Winternacht passiert es: Die kleine Maus sieht eine Sternschnuppe am Himmelszelt und fasst den Entsch...

Kamilla Bischof - "Schön vermählt"

7. Dezember 2019 - 5:23 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Erste Ehe. Einen wasserfesten Laptop, damit ich auch in der Wanne tippen kann, bitte! Einen Lastwagen mit Hebebühne, immer auf Abruf bereit, bitte! Das Universum prüft uns nicht nur einmal? Strafe muss sein? Ich, eine tragische Figur? Einspruch!

Jahresausstellung Zentralschweizer Kunstschaffen 2019

7. Dezember 2019 - 4:59 / Ausstellung 
thumb
Die Zentralschweizer Künstlerschaft war massgeblich an der Gründung der Kunstgesellschaft vor 200 Jahren beteiligt. Sie wollte zusammen mit kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürgern ein Bildarchiv anlegen, aber auch Ausstellungsmöglichkeiten für sich schaffen. Diese will das Kunstmuseum Luz...

Peter Handke Filmarbeiten

6. Dezember 2019 - 5:10 / Film / Retrospektive 
thumb
Die Überraschung war einigermaßen groß, als am 10. Oktober der Träger des Literaturnobelpreises 2019 bekannt gegeben wurde. Peter Handke hatte in dieser Form wohl kaum mehr einer auf der Rechnung. All seinen literarischen Verdiensten zum Trotz – zu sehr im Abseits wähnte man ihn angesichts se...

Miriam Sturzenegger: "Palindrome for Managed Conditions"

6. Dezember 2019 - 4:52 / Ausstellung 
thumb
Eine vom Kunstmuseum Luzern bestellte Jury hat den Kabinettpreis des Museums für das Jahr 2018 an Miriam Sturzenegger verliehen. Für "Palindrome for Managed Conditions" hat sie ausgehend von der Architektur Jean Nouvels und der städtebaulichen Geschichte eine ebenso grosszügige wie reduzierte ...

Immer noch Sturm

5. Dezember 2019 - 9:56 / Bühne / Theater 
thumb
"Immer noch Sturm" handelt von Peter Handkes Familie mütterlicherseits, die der slowenischen Volksgruppe Kärntens angehörte, und spielt in der Zeit rund um den Zweiten Weltkrieg. Während zwei Brüder von Handkes Mutter im Krieg an der Front fallen, schließen sich (allerdings nur im Stück) die b...

Daily Golem - Alfredo Barsuglia und Gelitin

5. Dezember 2019 - 5:44 / Ausstellung / Gegenwartskunst 
thumb
In den vergangenen Jahren wurden in den Winterausstellungen stets eine Gegenüberstellung von zwei relevanten, jüngeren Positionen präsentiert, wie es sie in dieser Konstellation noch nicht zu sehen gab, zuletzt mit Andreas Fogarasi und Martina Steckholzer unter dem Titel "Black Concrete".

Ryōji Ikeda. data-verse

5. Dezember 2019 - 4:01 / Ausstellung 
thumb
Ryōji Ikeda (*1966 in Gifu, Japan. Lebt und arbeitet in Paris, Frankreich, und Kyōto, Japan) gehört weltweit zu den bedeutendsten Sound- und Medienkünstlern. Seine oft großformatigen Licht- und Klanginstallationen haben international vielfach für Furore gesorgt (u.a. 2018 Centre Pompidou, Pari...

Seiten

Front page feed abonnieren