Albrecht Dürer
Seit Jahrzehnten war das Werk Albrecht Dürers (1471–1528) nicht in dieser Fülle zu erleben: Die Albertina in Wien ist Heimat zahlreicher weltweit bekannter Ikonen...Seit Jahrzehnten war das Werk Albrecht Dürers (1471–1528) nicht in dieser Fülle zu erleben: Die Albertina in Wien ist...
Von der Zukunft der Vergangenheit
Anlässlich des Jubiläums «300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» kommt es im Kunstmuseum Liechtenstein zu einer Ausstellung mit historischer...Anlässlich des Jubiläums «300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» kommt es im Kunstmuseum Liechtenstein zu...
Mythos Idylle Maisäß
Die Zukunft der Maisäße im Montafon ist das Thema der Ausstellung, die von 21. September bis 17. November 2019 im Atrium des Vorarlberg Museums zu sehen...Die Zukunft der Maisäße im Montafon ist das Thema der Ausstellung, die von 21. September bis 17. November 2019 im...

Seite 1250

Leichte Unterhaltung und filmische Experimente

28. Januar 2008 - 3:48 / Film 
thumb
Vielseitig, aber nicht immer qualitativ hoch stehend zeigte sich der Schweizer Film bei den 43. Solothurner Filmtagen. TV-Ästhetik dominierte im Spielfilmbereich, wenig publikumfreundliches Experimentelles fiel bei den Dokumentarfilmen auf. – Rar waren aber die Filme, die über echte Kinoqualitäten verfügen.

La Petit Mort

28. Januar 2008 - 1:09 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Seit zwei Jahren setzt sich die Künstlerin Aleksandra Chaberek mit dem Mythos der Medea auseinander. Künstlerisch setzt sie das Thema in einer Serie seit Anfang 2007 um. Chaberek beabsichtigt nicht, den Mythos der Medea als Ganzes zu reflektieren, sondern zielt mit ihrer Arbeit auf die Hervorhebung eines besonder...

Taucher in die Abgründe der Seele

28. Januar 2008 - 1:01 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Vom 8. Dezember 07 bis 2. Februar 08 zeigt die Basler Galerie Hilt Arbeiten des 1940 in Innsbruck geborenen Malers Anton Christian. Christian studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und an der Académie des Beaux-Arts in Paris. Auf eine frühe Phase vorwiegend konzeptioneller Kunst folgte Mitte der 1...

Die unerträgliche Leichtigkeit der Perfektion

verfasst von Haimo L. Handl / 27. Januar 2008 - 7:45 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Dank hochentwickelter Technologie erlauben unsere Medien immer vollkommenere Konstruktion. Es sind nicht mehr, wie früher, "Abbildungen", auch wenn wir Filme von oder über etwas sehen, sondern Konstrukte, die ein Bild kreieren, das mit der Wirklichkeit, der vielbeschworenen Realität, wenig gemein hat.

Blick in die Ferne bei den Solothurner Filmtagen

27. Januar 2008 - 3:53 / Film 
thumb
Der Holocaust an der jüdischen Gemeinde von Thessaloniki, der Kampf einer Pfarre in New Orleans für ihren Pfarrer oder das Porträt einer Berner Prostituierten. – Themen, die kaum bekannt und gerade deshalb Stoff für spannende Dokumentarfilme sind. Wie man bei einer fiktiven Geschichte über Spielsucht und Asylante...

Eine Hommage an Oscar Niemeyer

27. Januar 2008 - 1:55 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Der brasilianische Architekt Oscar Niemeyer gehört zu den Klassikern unter den Architekten des 20. Jahrhunderts. Die Möglichkeiten des Betons ausnutzend, hat Niemeyer eine grandios plastische Formensprache entwickelt, die durch raumgreifende, organische Konturen und Volumina besticht. Weltruhm erlangte er durch s...

"Mamma Medea" am Münchner Schauspielhaus

Am Samstag, 8. Dezember 07, hat Stephan Kimmigs Inszenierung von Tom Lanoyes Adaption des Medea-Mythos mit Sandra Hüller in der Titelrolle Premiere am Münchner Schauspielhaus: In "Mamma Medea" schafft Lanoye den Sprung in die Gegenwart, ohne die archaische Wucht der antiken Vorlage preiszugeben. Die Konfrontation...

Mia san Murat

thumb
Was tun mit dem Leben? Jeder junge Mensch stellt sich diese Frage. Der Schiffbauer Murat Kurnaz aus Bremen macht sich auf eine Reise, um sich selbst auf die Spur zu kommen und findet sich im Gefängnis wieder. Er wird fünf Jahre in Guantanamo festgehalten. Kurnaz wird zu einem Terroristen erklärt, ohne einer zu se...

Ensembles

26. Januar 2008 - 2:08 / Ausstellung / Installation 
thumb
Im Herbst zeigt die Generali Foundation die erste umfassende Einzelausstellung der deutschen Künstlerin Anna Oppermann (1940–1993) in Österreich. Über Jahre hinweg hat Oppermann streng methodische und raumgreifende Bildinstallationen, sog. "Ensembles", aus Wahrnehmungen und Reflexionen von Ereignissen, Normen, Ge...

Frühere Verhältnisse

thumb
Eine Posse von Johann Nestroy "Frühere Verhältnisse" steht namentlich Pate für eine neue Ausstellung im Innsbrucker Ferdinandeum, die aus den reichen Beständen der Tiroler Landesmuseen – Ferdinandeum und Volkskunstmuseum – gespeist ist. Kunstgeschichtliche und kulturgeschichtliche Aspekte von 1800 bis 1900 werden...

Seiten

Front page feed abonnieren