Albrecht Dürer
Seit Jahrzehnten war das Werk Albrecht Dürers (1471–1528) nicht in dieser Fülle zu erleben: Die Albertina in Wien ist Heimat zahlreicher weltweit bekannter Ikonen...Seit Jahrzehnten war das Werk Albrecht Dürers (1471–1528) nicht in dieser Fülle zu erleben: Die Albertina in Wien ist...
Von der Zukunft der Vergangenheit
Anlässlich des Jubiläums «300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» kommt es im Kunstmuseum Liechtenstein zu einer Ausstellung mit historischer...Anlässlich des Jubiläums «300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» kommt es im Kunstmuseum Liechtenstein zu...
Korakrit Arunanondchai
Der Künstler und Filmemacher Korakrit Arunanondchai richtet in einem einzigen umfangreichen Werkkomplex das Augenmerk auf die Idee eines „lebenden Archivs“...Der Künstler und Filmemacher Korakrit Arunanondchai richtet in einem einzigen umfangreichen Werkkomplex das...

Seite 1253

Malerei für die Ewigkeit

14. Januar 2008 - 2:40 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Paestum mit seinen drei großen dorischen Tempeln ist durch die Stiche Piranesis und die eindrucksvolle Beschreibung Goethes in seiner Italienischen Reise (1787) schon früh berühmt geworden. Weniger bekannt ist, dass Paestum einen der größten Schätze antiker Freskomalerei bewahrt: In den 1960er Jahren wurden bei A...

Mexico 68

14. Januar 2008 - 1:49 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Die Ausstellung "Mexico 68", die ab 24. November 07 in der Innsbrucker Galerie im Taxispalais zu sehen ist, versammelt eine Reihe von Arbeiten, die Heidrun Holzfeind seit 2005 in Mexiko-Stadt verwirklicht hat. Die Künstlerin verbindet hier ihr Interesse an modernistischer Architektur mit ihrer Annäherung an ein ...

Medienhurerei

verfasst von Haimo L. Handl / 13. Januar 2008 - 8:24 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Wir leben in einer "authentitätsgeilen" Zeit. Vielen genügt Literatur nicht. Sie wollen zumindest eine Mischung, Docufiction. Für Analfabeten oder Lesebehinderte gab und gibt es nicht nur Comix, sondern auch Fotoromane. Da letztere vor allem für Unterschichtler bestimmt waren, vermittelten sie ein Wunschabbild je...

Omer Fast - The Casting

13. Januar 2008 - 1:42 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Omer Fasts künstlerische Arbeit befasst sich mit dem Status von Erfahrung und Geschichte in einer durch die Medien Film und Fernsehen geprägten Gesellschaft. Mit seinen Videoinstallationen analysiert er die Verwandlung von Erfahrungen in Erinnerungen und wie daraus Geschichten entstehen. In welcher Form werden Er...

"Auseinandersetzungen" mit Sprache und Material

Am Freitag, 14. Dezember 07, eröffnete die Bregenzer Galerie Ardizón & Editionswerkstatt um 20 Uhr die Doppel-Ausstellungen "Bringen" von Christoph Aigner und "Diving" von Darina Peeva Peeva. Aigners bildnerische Arbeit der letzten Jahre besteht aus zwei Ausstellungsserien, eine zum Entstehen von Wort, eine z...

East goes West

12. Januar 2008 - 1:49 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Mit der Schau "Journey to the West" präsentiert der Kunstraum Niederösterreich in Kooperation mit RCM Art Museum, Nanjing/China vom 30. November 2007 bis 19. Januar 2008 den zweiten Teil eines spannenden Projekts, das bereits letztes Jahr begonnen wurde: den Austausch zwischen Künstlerinnen und Künstlern aus Chin...

Made in Teheran

12. Januar 2008 - 1:18 / Archiv / Fotografie 
thumb
Die Cicero-Galerie für politische Fotografie präsentiert zusammen mit Artefakt und dem Zentrum Moderner Orient in Berlin-Mitte zeitgenössische Positionen von sechs außergewöhnlichen Frauen aus Teheran. Die zwischen 1974 und 1981 geborenen Fotografinnen - "Kinder der Islamischen Revolution" - gehören der sogenannt...

Vom Funken zum Pixel

11. Januar 2008 - 1:54 / Ausstellung / Archiv 
thumb
In der Ausstellung "Vom Funken zum Pixel", die vom 28. Oktober 2007 bis 14. Januar 2008 im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen ist, werden Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst vorstellt, die mit digitalen und interaktiven Medien in größeren Dimensionen arbeiten. Die technischen Gegebenheiten in diesem Gebiet...

Der Marmor des 20. Jahrhunderts

11. Januar 2008 - 1:02 / Archiv / Architektur 
thumb
Sichtbeton ist wohl das Gestaltungsmittel, das Architekten und "Laien" am kontroverstesten sehen: Ist es für die einen der Baustoff, der der Moderne die freie Form nicht nur ermöglichte, sondern auch ihr Zustandekommen anschaulich zeigte, ist es für den anderen das Synonym für die Bausünden der Vulgärmoderne: Sch...

Ursprünge der Seidenstraße

10. Januar 2008 - 1:45 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Sensationelle Funde der letzten Jahre aus Xinjiang, der nordwestlichsten Provinz Chinas, sind in der Ausstellung "Ursprünge der Seidenstraße" vom 13. Oktober 2007 bis 14. Januar 2008 im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen. Das älteste Objekt ist 4000 Jahre alt. Im Zentrum stehen jene Menschen, die seit der Bronz...

Seiten

Front page feed abonnieren