Model Arbus Goldin Lisette Model, Diane Arbus und Nan Goldin, deren Bilder den Blick auf die menschliche Gesellschaft radikal erweiterten... noch bis So, 24. März im WestLicht, WienLisette Model, Diane Arbus und Nan Goldin, deren Bilder den Blick auf die menschliche Gesellschaft radikal erweiterten... noch bis So, 24....
Diagonale-Start mit „Der Boden unter den Füßen“ In der Grazer Helmut List-Halle startete gestern die Diagonale mit Marie Kreutzers Spielfilm „Der Boden unter den Füßen“. Das Drama um eine...In der Grazer Helmut List-Halle startete gestern die Diagonale mit Marie Kreutzers Spielfilm „Der...
Gewächse der Seele – Pflanzenfantasien zwischen Symbolismus und Outsider Art Im Mittelpunkt steht die Bedeutung der Pflanze als künstlerische Ausdrucksform seelischer Zustände...Im Mittelpunkt steht die Bedeutung der Pflanze als künstlerische Ausdrucksform...

Seite 1258

Fauler Zauber in Rosch Pina

Mo, 12.09.2005 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Wenn sich 20 schwarz gekleidete Juden und ein Rabbiner ganz in Weiß vor laufender Kamera in einer Vollmondnacht auf einem Friedhof versammeln, um ein Todesfluch-Ritual durchzuführen, handelt es sich dann um Filmaufnahmen für ein antisemitisches Machwerk? Leider nein, auch in Israel gibt es rechtsradikale Narren g...

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum

Sa, 10.09.2005 / Bernhard Sandbichler / Erratum
logo erratum
Eine bayerische Privatschule wirbt mit einem Irrtum Nietzsches um Stipendiaten. Für Richtigstellung des Irrtums sorgte Gerhard Polt. Ein Trend, der Schule macht. »Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.«, hat Friedrich Nietzsche in seiner Abhandlung »Götzen-Dämmerung oder Wie man mit dem Hammer philosophiert« behau...

Revolutionsbiologie

Sa, 03.09.2005 / Bernhard Sandbichler / Erratum
logo erratum
Charles Darwin, der Vater der Evolution, reagiert in einem Gespräch mit seiner Affenhausener Gastwirtin endlich auf Kardinal Christoph Schönborns Gastkommentar in der »New York Times«. Darwin, der seinen Sommerurlaub aus nostalgischen Gründen (*1809) seit Jahrzehnten in der ursprünglichen Tiroler Gemeinde Affenha...

Warten auf die Vogelgrippe

Mo, 29.08.2005 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Warum eigentlich bringt derzeit beinahe jede Zeitung fast jeden Tag etwas über die angeblich vor der Tür stehende Vogelgrippe-Pandemie? Die Frage meine ich nicht rhetorisch, denn ich kenne die Antwort nicht.

Schimmelreiter

Sa, 27.08.2005 / Bernhard Sandbichler / Erratum
logo erratum
Neuerdings häufen sich die Fälle von Schimmelbefall: zuerst am Innsbrucker Ferdinandeum, zuletzt an der Österreichischen Nationalbibliothek. Feuchter Sommer? Und: Macht Schimmel bei Dauerregen auch Saitensprünge?

Strategie

Sa, 20.08.2005 / Bernhard Sandbichler / Erratum
logo erratum
Die Ausserferner Gemeinde Namlos legt sich kein neues Promo- oder Promi-Festival zu (und hat auch kein altes). Was steckt dahinter? Die Ausserferner Gemeinde Namlos, 1286 erstmals urkundlich erwähnt und weltweit der einzige Ort ohne Namen, beschließt jetzt im Sommer, mitten in der Festspielzeit also, sich in Sach...

Boarische Schnadahüpfln

Mo, 15.08.2005 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Edmund Stoiber stellt sich vor: Vo Boarn san ma außa, / mir samma halt Leut, / mir ham scho an Gsund / und a mentrische Schneid. Mangels Reaktion setzt er eins drauf: I kimm eina vo Boarn: / Zwo schmeiß i, / zwoa wirf i / drei nimm i bei d’Oahrn. Anonym aus der Bayerischen Staatskanzlei: Der Edmund Stoiber / is a...

Pluralität

Sa, 13.08.2005 / Bernhard Sandbichler / Erratum
logo erratum
In Tirol soll unter Mitwirkung von Agnes Husslein öffentlicher Raum multipliziert werden: zu privaten Räumen. Am Anfang stand das Landesprojekt der Tiroler Kulturabteilung »Kunst im öffentlichen Raum«. »Diese Aktion soll dazu dienen, Kunst öffentlich zu machen und somit ins allgemeine Bewusstsein zu bringen und d...

Der Affenprozess als unendliche Geschichte

Mo, 01.08.2005 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Der sogenannte »Affenprozess« fand 1925 in Dayton/Tennessee statt. Es ging darum, ob an öffentlichen Schulen die Evolutionstheorie gelehrt werden dürfe. Der Biologielehrer John T. Scopes war angeklagt, gegen das »Butler Law« , das die Verbreitung von »Irrlehren« unter Strafe stellte, verstossen zu haben.

Ein Fall Allende oder ein Fall Farías?

Mo, 18.07.2005 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Im deutschen Feuilleton gibt es eine heftige Kontroverse wegen des Buches »Antisemitismo y Eutanasia«. Geschrieben hat es der Chilene Victor Farías, der in den achtziger Jahren mit einem (Anti-)Heidegger-Buch bekannt geworden ist. Der einstige Allende-Fan ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lateinamerika-Instit...

Seiten

Front page feed abonnieren