Franz Gertsch - "Die Siebziger"
Monumentale, beeindruckende Gemälde im Lentos Kunstmuseum Linz ... ab 30. OktoberMonumentale, beeindruckende Gemälde im Lentos Kunstmuseum Linz ... ab 30. Oktober
Herbert Meusburger: Neue Arbeiten
Das "Kunst | Haus 2226" in Lustenau zeigt eine umfassende Schau des Künstlers ... bis 21. März 2021Das "Kunst | Haus 2226" in Lustenau zeigt eine umfassende Schau des Künstlers ... bis 21. März 2021
Drago Persic - "Mysterious Pair of Hands Hypnotize a Siamese Cat & Crashes"
Mit Drago Persic setzt die Galerie.Z in Hard das coronabedingt durchwirbelte...Mit Drago Persic setzt die Galerie.Z in Hard das...

Seite 1270

Matthias Hartmann inszeniert Molières "Tartuffe"

24. Juni 2008 - 3:21 / Bühne / Schauspiel 
Es herrscht Verschwendung, Dekadenz und Langeweile im Haus Orgon. Doch jetzt soll alles anders werden. Der wohlhabende Bürger Orgon hat Tartuffe, einen armen aber offenbar religiösen Mann, in sein Haus eingeladen. Er soll Ordnung und Moral in die Familie zurückbringen. Doch in Wahrheit ist Tar...

Der Glaube an das Gute im Menschen

23. Juni 2008 - 5:37 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Regelmäßig im Fernsehen wiederholt werden die schwarze Komödie "Arsenic and Old Lace" und – vorwiegend zu Weihnachten – der sentimentale, aber sehr wirkungsvolle Familienfilm "It´s a Wonderful Life". – Als Regisseur zeichnet für beide Filme Frank Capra verantwortlich, der den Höhepunkt seiner ...

Eine Messe für Maeterlinck

23. Juni 2008 - 5:33 / Bühne 
thumb
Der Schweizer Regisseur Christoph Marthaler und seine Bühnenbildnerin Anna Viebrock haben sich mit dem Werk des Genter Mystikers und Phänomenologen Maurice Maeterlinck (1862-1949) beschäftigt: Das Leben des Mannes, der 1911 den Literaturnobelpreis bekam, der die Geschwindigkeit der Automobile ...

Renaissance-Portraits der (etwas) anderen Art

23. Juni 2008 - 5:32 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Vom 12. Februar bis 29. Juni 2008 zeigt die Gemäldegalerie im Kunsthistorisches Museum Wien Werke des italienischen Malers Giuseppe Arcimboldo (1526 – 1593). Gefeiert für seine verblüffenden Porträts, die aus Pflanzen, Früchten, Tieren, aber auch anorganischen Objekten wie z. B. Büchern kompon...

"Stella" - Goethes Kammerspiel auf der Pfauenbühne

23. Juni 2008 - 2:34 / Bühne / Schauspiel 
Goethes "Stella" behandelt die Zerissenheit eines Mannes der zwischen zwei Frauen steht: Vom langen Reisen erschöpft treffen die von ihrem Ehemann verlassene Cäcilie und ihre Tochter Lucie bei Stella ein. Von der ersten Begegnung an fühlt sich die von ihrem Geliebten verlassene Stella zu Cäcil...

Ungleichheit durch Sprachunterschiede

verfasst von Haimo L. Handl / 22. Juni 2008 - 7:14 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
In gleichheitsversessenen Zeiten und Gesellschaften wird Talent beargwöhnt und hohe Könnerschaft als elitär abgewertet, weil sie die Chancengleichheit der minder Bemittelten schwäche und reduziere. Das zeigt sich auch in der Sprache, im Spracherwerb, dem Sprachunterricht und der Sprachpflege. ...

Wege der abstrakten Malerei

22. Juni 2008 - 3:39 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das BA-CA Kunstforum Wien zeigt im Frühjahr 2008 eine etwa 70 Bilder umfassende Ausstellung zum Thema der Entwicklung der abstrakten Malerei. Der zeitliche Bogen spannt sich von den Pionieren der Moderne – wie Kasimir Malewitsch und Wassily Kandinsky – über die Protagonisten des Abstrakten Exp...

Das Museum als Produktionshalle

22. Juni 2008 - 2:49 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Vom 5. März bis 29. Juni 2008 zeigt das Museum Tinguely in Basel die Ausstellung "Kunstmaschinen - Maschinenkunst", die bis Ende Januar 08 in der Frankfurter Schirn zu sehen war. Die Maschine als Kunstwerk, die wiederum Kunst produziert, kommt einer Aufgabe der Autonomie des Künstlers und eine...

"Der Kaufmann von Venedig" im Zürcher Pfauen

21. Juni 2008 - 3:01 / Bühne / Schauspiel 
In Venedig, das im frühneuzeitlichen Europa als Modell eines politisch klug regierten, multikulturellen und ökonomisch erfolgreichen Gemeinwesens galt, geht Antonio, der Kaufmann, einen existenziellen Vertrag mit dem Juden Shylock ein. Er unterschreibt ohne Bedenken einen Schuldschein auf ein ...

"Hiob" im Münchner Schauspielhaus

Als der in Galizien geborene Schriftsteller Joseph Roth 1930 in seinem Roman "Hiob" vom Leben der Familie des frommen Lehrers Mendel Singer im kleinen jüdischen Schtetl schrieb, waren das Schtetl und seine Bewohner ihrer Vernichtung durch die Deutschen schon recht nahe.

Seiten

Front page feed abonnieren
Aktuell
Zwischen 1962 und 1983 spielte er sieben Mal den Geheimagenten im Auftrag ihrer Majestät. Die Rede ist von Sean Connery, d...
In der erst Anfang Oktober eröffneten neuen Galerie Villa Marxx in Lustenau werden unter dem Titel "Das Leben des Bildhaue...
Im Rahmen seiner aktuell laufenden und noch bis 10. März 2021 dauernden Ausstellung im "KUNST || Haus 2226" in Lustenau ze...
Aufgrund der neuen Massnahmen, die der Kanton Bern zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie beschlossen hat, machen das Kunstm...