Franz Gertsch - "Die Siebziger"
Monumentale, beeindruckende Gemälde im Lentos Kunstmuseum Linz ... ab 30. OktoberMonumentale, beeindruckende Gemälde im Lentos Kunstmuseum Linz ... ab 30. Oktober
Herbert Meusburger: Neue Arbeiten
Das "Kunst | Haus 2226" in Lustenau zeigt eine umfassende Schau des Künstlers ... bis 21. März 2021Das "Kunst | Haus 2226" in Lustenau zeigt eine umfassende Schau des Künstlers ... bis 21. März 2021
Drago Persic - "Mysterious Pair of Hands Hypnotize a Siamese Cat & Crashes"
Mit Drago Persic setzt die Galerie.Z in Hard das coronabedingt durchwirbelte...Mit Drago Persic setzt die Galerie.Z in Hard das...

Seite 1275

Voice & Void

thumb
Die Gruppenausstellung Voice & Void (dt. Stimme und Leere) widmet sich der Darstellung der menschlichen Stimme – und der Abwesenheit der Stimme – in der bildenden Kunst. Die Stimme und ihr Verklingen, das Sprechen und der Verlust von Sprache, die Präsenz, aber auch Immaterialität der Stimm...

Paranoid Park

3. Juni 2008 - 4:27 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Die Befindlichkeit von Jugendlichen ist schon seit "My Own Private Idaho" das große Thema des Amerikaners Gus Van Sant. Nach seiner herausragenden "Tod hübscher junger Männer"-Trilogie legt er mit "Paranoid Park" ein weiteres traumwandlerisch leichtes, ebenso schönes wie trauriges Meisterwerk ...

No-Go-Area Italien

2. Juni 2008 - 4:29 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Die bestsellernde Kriminalautorin Donna Leon schrieb neulich am Schluss ihrer SZ-Kolumne: "Was bleibt? (...) Das Kulturerbe Europas bleibt erhalten, die Leute kleiden sich mit Geschmack, das Leben geht weiter. Doch das hier ist kein Ort für Glücksgefühle mehr. Das ist ein Land, in dem der Opti...

IFFI 2008: Tiroler Filmemacher, Länder des Südens und Italo-Western

thumb
Über 60 Filme aus mehr als 30 Ländern werden beim 17. Internationalen Film Festival Innsbruck gezeigt (3. – 8.6.2008). Der Schwerpunkt liegt wie gewohnt bei Produktionen aus Afrika, Lateinamerika und Asien, aber auch ein Tiroler Filmemacher ist im Wettbewerb um den mit 5000 Euro dotierten "Fil...

Zwei begnadete Selbstdarstellerinnen, Part 2

thumb
Eva & Adele erlangten mit ihren Performances bei Ausstellungen, Vernissagen und Kunstevents internationale Bekanntheit. Das Künstlerpaar versteht sich als lebendes Kunstwerk, und daher wird jeder Ort, wo die beiden auftreten, automatisch zum "Museum". "Wherever we are is Museum" ist einer ...

Zeitgenössische Kunst und soziales Engagement

2. Juni 2008 - 3:22 / Archiv 
thumb
Am 5. Juni um 19 Uhr kommen im Großen Kassensaal der Österreichischen Postsparkasse 126 gespendete Werke zeitgenössischer KünstlerInnen unter den Hammer. Mit dem Auktionserlös finanziert die Menschenrechts- Organisation SOS Mitmensch ihre Arbeit. Im Zentrum steht derzeit die Forderung nach ei...

Observations- und Korruptionskultur

verfasst von Haimo L. Handl / 1. Juni 2008 - 7:28 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
In vielen Ländern der Europäischen Union zeigen sich kriminelle Machenschaften von Regierungen, Behörden und Grossunternehmen in immer rascherer Abfolge: das Ausmass der Kriminalität nimmt besorgniserregende Züge an. In keiner Statistik lässt sich eine diesbezügliche "Kriminalitätsrate" ablese...

Italowestern beim Filmfestival Innsbruck

thumb
Unter dem Titel "Western all´italiana" zeigt das Filmfestival Innsbruck zehn Italowestern, darunter neben Klassikern wie "Spiel mir das Lied vom Tod" und "Für eine Handvoll Dollar" auch weniger bekannte Werke wie Sergio Sollimas "Faccia a Faccia" oder Carlo Lizzanis "Requiescant - Mögen Sie i...

Swiss Photography 2007

1. Juni 2008 - 3:25 / Archiv / Fotografie 
thumb
Die Ausstellung "Swiss Photography" sowie das umfangreiche Rahmenprogramm von ewz.selection machen das Kultur- und Eventhaus ewz-Unterwerk Selnau in Zürich vom 17. Mai bis zum 8. Juni zum pulsierenden Treffpunkt von Bildschaffenden und FotoliebhaberInnen. Der begehrteste Preis der Schweizer Fo...

Mein junges idiotisches Herz

31. Mai 2008 - 2:37 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Ein Nachmittag in einem ganz normalen Mietshaus: darin treffen vier Mieter, ein Postbote und ein Fruchtsaftlieferant vom Zufall geleitet zusammen und beobachten einander: Karin Schlüter will gerade ihrem Leben ein Ende setzen, als völlig unerwartet der Postbote klingelt.

Seiten

Front page feed abonnieren
Aktuell
In der erst Anfang Oktober eröffneten neuen Galerie Villa Marxx in Lustenau werden unter dem Titel "Das Leben des Bildhaue...
Im Rahmen seiner aktuell laufenden und noch bis 10. März 2021 dauernden Ausstellung im "KUNST || Haus 2226" in Lustenau ze...
Aufgrund der neuen Massnahmen, die der Kanton Bern zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie beschlossen hat, machen das Kunstm...
Der diesjährige Dagmar Chobot Skulpturenpreis geht an den Grazer Kunstschaffenden Constantin Luser. Vergeben wird der Nomi...