100 Jahre Friedrich Dürrenmatt 2021
Am 5. Januar 2021 wäre Friedrich Dürrenmatt 100 Jahre alt gewordenAm 5. Januar 2021 wäre Friedrich Dürrenmatt 100 Jahre alt geworden
Mail Art und Fotoarbeiten von Padhi Frieberger
Die Galerie Westlicht in Wien zeigt Arbeiten eines der wichtigsten Protagonisten Österreichs Kunst nach 1945Die Galerie Westlicht in Wien zeigt Arbeiten eines der wichtigsten Protagonisten...
Häusler Contemporary präsentiert Sébastien de Ganay
Die Galerie zeigt zu Beginn des Jahres die dritte Soloschau des Künstlers in ZürichDie Galerie zeigt zu Beginn des Jahres die dritte Soloschau des Künstlers in Zürich

Seite 1280

Das wundervolle Zwischending

26. Juni 2008 - 3:44 / Bühne / Schauspiel 
thumb
"Aufgabe der Kunst ist es, die Wirklichkeit unmöglich zu machen." Genau das probieren Anne und Johann aus. Um der Wirklichkeit zu entfliehen, leben sie bewusst ihre Liebesbeziehung als inszenierten Film, in dem sie unterschiedliche Rollen annehmen. Doch so einfach geht das nicht. Während sie a...

Peter Brook inszeniert "Warum Warum"

26. Juni 2008 - 3:35 / Bühne / Schauspiel 
Seit Mitte des 20. Jahrhunderts gehört Peter Brook (geb. 1925) zu den massgeblichen Theaterschaffenden der Welt. Mit seinen legendären Shakespeare-Inszenierungen hat er die Sicht auf diesen Dramatiker und die Weise, wie er gespielt wird, grundlegend verändert. 1968 verhalf er mit seinem Buch "...

Künstlerbücher der klassischen Moderne

thumb
Vom 27. April bis 29. Juni 08 zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg die Ausstellung "Maler und Poeten - Künstlerbücher der klassischen Moderne". 80 Bücher aus der Zeit von 1893 bis 1939, illustriert von den bedeutendsten Künstlern der klassischen Moderne wie Picasso, Kandinsky, Kokosc...

I Am Not Exotic - I Am Exhausted

25. Juni 2008 - 2:44 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Die Rückwand der Kunsthalle Basel wurde in den letzten Jahren in regelmässigen Abständen von verschiedenen KünstlerInnen gestaltet. Unter anderem haben Franz Ackermann im Jahr 2000 und Sarah Morris im 2002 grossflächige Wandmalereien geschaffen, und 2004 hat Piotr Uklanski ein Mosaik aus Porze...

Märzmelodie

24. Juni 2008 - 4:37 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Die Liebesgeschichten, die Martin Walz in seiner Großstadtkomödie erzählt, sind nicht besonders originell, für Charme und Sympathiepunkte sorgen aber die lustvolle Machart und die teilweise Ersetzung des Dialogs durch Zeilen deutscher Schlager von Zarah Leander bis Nena und Udo Lindenberg.

Trainspotting

24. Juni 2008 - 3:31 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Im Hamburger Museum der Arbeit sind ab dem 24. April erstmals in Deutschland Arbeiten des amerikanischen Fotografen O. Winston Link zu sehen. Unter dem Titel "Trainspotting" präsentiert das Haus während der "4. Triennale der Photographie Hamburg" 80 Aufnahmen des berühmten Vertreters der "rail...

Matthias Hartmann inszeniert Molières "Tartuffe"

24. Juni 2008 - 3:21 / Bühne / Schauspiel 
Es herrscht Verschwendung, Dekadenz und Langeweile im Haus Orgon. Doch jetzt soll alles anders werden. Der wohlhabende Bürger Orgon hat Tartuffe, einen armen aber offenbar religiösen Mann, in sein Haus eingeladen. Er soll Ordnung und Moral in die Familie zurückbringen. Doch in Wahrheit ist Tar...

Der Glaube an das Gute im Menschen

23. Juni 2008 - 5:37 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Regelmäßig im Fernsehen wiederholt werden die schwarze Komödie "Arsenic and Old Lace" und – vorwiegend zu Weihnachten – der sentimentale, aber sehr wirkungsvolle Familienfilm "It´s a Wonderful Life". – Als Regisseur zeichnet für beide Filme Frank Capra verantwortlich, der den Höhepunkt seiner ...

Eine Messe für Maeterlinck

23. Juni 2008 - 5:33 / Bühne 
thumb
Der Schweizer Regisseur Christoph Marthaler und seine Bühnenbildnerin Anna Viebrock haben sich mit dem Werk des Genter Mystikers und Phänomenologen Maurice Maeterlinck (1862-1949) beschäftigt: Das Leben des Mannes, der 1911 den Literaturnobelpreis bekam, der die Geschwindigkeit der Automobile ...

Renaissance-Portraits der (etwas) anderen Art

23. Juni 2008 - 5:32 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Vom 12. Februar bis 29. Juni 2008 zeigt die Gemäldegalerie im Kunsthistorisches Museum Wien Werke des italienischen Malers Giuseppe Arcimboldo (1526 – 1593). Gefeiert für seine verblüffenden Porträts, die aus Pflanzen, Früchten, Tieren, aber auch anorganischen Objekten wie z. B. Büchern kompon...

Seiten

Front page feed abonnieren
Aktuell
Die Kulturabteilung der Stadt ruft eine weitere Förderschiene ins Leben: Ein neu konzipiertes Stipendienprogramm unterstüt...
Bis 3. März können Projekte unter ars.electronica.art/prix/ für den Prix Ars Electronica 2021 eingereicht werden. Der Prei...
Der Buchabsatz 2020 verzeichnet insgesamt ein Umsatzminus von -4,4 Prozent. Dramatischer ist die Lage im stationären Buchh...
Welche Bedeutung die Begegnung mit Kunst und Kultur hat, steht nicht erst seit dem Lockdown fest. Sie bietet nicht versieg...