Brigitte Kowanz - "Lost under the Surface"
Das Medium Licht als eigenständiges Phänomen und als Informationsträger ... bis 13. September im Haus Konstruktiv in ZürichDas Medium Licht als eigenständiges Phänomen und als Informationsträger ... bis 13....
Steven Parrino - "Nihilism Is Love"
Retrospektive ... bis 16. August im Kunstmuseum LiechtensteinRetrospektive ... bis 16. August im Kunstmuseum Liechtenstein
Hanakam & Schuller, Raoul Kaufer
Ab 14. August im Traklhaus in SalzburgAb 14. August im Traklhaus in Salzburg

Seite 1281

Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

27. Mai 2008 - 4:57 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Nach 18 Jahren Abwesenheit kehrt der Archäologe und Abenteurer Indiana Jones auf die Leinwand zurück. Das Blockbuster-Kino hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten verändert, aber Steven Spielbergs "Indy", den schon beim ersten Auftritt vor 28 Jahren ein Retro-Stil kennzeichnete, ist der gleic...

Annemarie Schwarzenbach - eine "unheilbar Reisende"

27. Mai 2008 - 3:44 / Archiv / Fotografie 
Annemarie Schwarzenbach, am 23. Mai 1908 in Zürich geboren, will zuerst General, Pianistin oder Tänzerin werden und entscheidet sich dann für das Schreiben. Sie studiert Geschichte in Zürich und Paris und publiziert mit 23 ihren ersten Roman. Jeder, der sie sieht, verliebt sich in die schöne F...

Impressionistinnen in der Frankfurter Schirn

27. Mai 2008 - 2:04 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Jeder kennt die Namen berühmter Impressionisten – Manet, Monet, Degas, Renoir, Pissarro –, doch weniger bekannt ist, dass es in ihrem Kreis auch bedeutende Malerinnen gab: Berthe Morisot, erfolgreiche und geschätzte Kollegin von Manet, die Amerikanerin Mary Cassatt, die durch den engen Kontakt...

Lebenslügen und unbändige Liebessehnsucht

26. Mai 2008 - 4:46 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Der Amerikaner John Cassavetes gilt vielen als Begründer und Ikone des Independent-Films. Mit den Regeln des klassischen Hollywood-Kinos bricht er in seinen Filmen konsequent. Wichtiger als ein dramaturgischer Aufbau sind in seinen Alltagsgeschichten die einzelnen Szenen und die Wahrhaftigkeit...

High Times, Hard Times

26. Mai 2008 - 3:19 / Ausstellung / Archiv 
thumb
In den späten 1960er Jahren war die New York Kunstwelt ein aufregender Ort. Neue Medien – wie Performance oder Videokunst – wurden entdeckt und die Skulptur entwickelte sich rasant in unterschiedlichste Richtungen. "High Times, Hard Times" vergegenwärtigt die Lebhaftigkeit und Bedeutung dieser...

Ziellosigkeit als Sinnbild

26. Mai 2008 - 2:56 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Die Malerei von Tim Eitel (*1971 in Leonberg) ist eine Malerei der kleinen Gesten, der unspektakulären Details und der scheinbar alltäglichen Beobachtungen. Seine Bilder zeigen einzelne Figuren, kleine Personengruppen oder Objekte, die in abstrakt wirkende Farbfelder eingebettet sind. Seitdem ...

Eigen ist nicht einzig aber dennoch anders

verfasst von Haimo L. Handl / 25. Mai 2008 - 8:33 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Das Gleichheitsdiktat leugnet Eigenheit, Unterschiede und redet trotzdem vom Fremden. Aber wie kann wer fremd sein, also anders sein, und trotzdem gleich? Kein Problem, wenn die Gleichheit in einer anderen Dimension gesucht und gefunden wird. Eine Frage der Begriffshierarchie. Ein Begriff, der...

Jodeln in Indien

25. Mai 2008 - 5:55 / Film 
thumb
Robert Polak begleitete mit der Kamera das eigens für dieses Projekt zusammengestellte "The Austrian Alpine Music Quartet" auf einer Reise durch vier indische Bundesstaaten. – Der Titel lässt zwar einen Film über das Aufeinanderprallen verschiedener Musikrichtungen und Kulturen erwarten, im Gr...

Hochwasser-Kongress mit künstlerischem Beitrag

25. Mai 2008 - 4:12 / Archiv 
thumb
Der Vorarlberger Roland Haas stellt in der Zeit von 26. bis 30. Mai 2008 im Rahmen der "Interpraevent", der Kongress-Messe für Hochwasser- und Lawinenschutz, in der Messe Dornbirn aus. Der aus dem Montafon stammende Maler, LandArt- und Konzeptkünstler beschäftigt sich vielfach mit Naturgewalte...

Miroslav Tichý an der Bregenzer Seestraße

25. Mai 2008 - 3:54 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Vom 25. März bis 1. Juni 2008 zeigt das Kunsthaus Bregenz auf den Billboards in der Seestraße Arbeiten des tschechischen Künstlers Miroslav Tichý (* 20. November 1926). Mehr als 30 Jahre lang fotografierte der inzwischen 81-jährige fast ausschließlich Menschen in seiner Heimatstadt Kyjov in S...

Seiten

Front page feed abonnieren
Aktuell
Die Konzertreihe der "Jazz und Klassik Studio Live Sessions" ist am Montag Abend mit dem Quartett Hannah Winsperger in Coj...
Das niederösterreichische Landesarchiv soll in Zukunft als österreichweit erstes auch digital nutzbar sein. Das Softwaresy...
Der deusche Soziologe Heinz Bude ist zum Gründungsdirektor des Documenta-Instituts in Kassel designiert worden. Der Wissen...
Gábor Bretz und die Oper im Bregenzer Festspielhaus 2019 "Don Quichotte" wurden mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis...