Digitale Bildmontagen von Christine S. Prantauer in der Galerie allerArt
In den komplexen und vielschichtigen Bildwelten spiegeln sich Medienkritik genauso wie die...In den komplexen und vielschichtigen Bildwelten spiegeln sich...
Harald Gfader. „Anleitung zum…“
Seit Jahren plädiert Harald Gfader, umtriebiger Geist im Vorarlberger Kunstgeschehen, für Poesie als Unterrichtsfach. Denn in der Poesie...Seit Jahren plädiert Harald Gfader, umtriebiger Geist im Vorarlberger Kunstgeschehen, für Poesie als...
Andere Wirklichkeiten
Ab 1. Dezember präsentieren die beiden Vorarlberger Künstler Ewald Hotz und Martin Mittendorfer in der Villa Falkenhorst in Thüringen neue Objekte.Ab 1. Dezember präsentieren die beiden Vorarlberger Künstler Ewald Hotz und Martin Mittendorfer in der Villa...

Seite 1312

Bruchstücke einer Alpen-Analyse

31. Juli 2007 - 2:55 / Ausstellung / Archiv 
thumb
In »Bruchstücke einer Alpen-Analyse« zeigen Armin Linke, Renato Rinaldi und Piero Zanini in der Innsbrucker Galerie im Taxispalais Zwischenresultate ihres Projekts Alpi sowie das Video Alpine Resorts. Alpi ist ein Film »in progress«, den sie vor mehreren Jahren begonnen haben und der noch nich...

Verbrechen lohnt sich

30. Juli 2007 - 4:09 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Geld stinkt bekanntlich nicht, Blutgeld aber vielleicht doch. Erpressung ist jedenfalls eine äußerst lohnende Einkommensquelle, wie neben dem etwas komplexeren Beispiel Kim Jong Il, der erfolgreich die USA erpresst und die UN bestiehlt, derzeit vor allem der libysche Revolutionsführer Muammar ...

Roma & Sinti - "Zigeuner-Darstellungen" der Moderne

30. Juli 2007 - 4:02 / Rückblick
Mitte Juni erfolgte die Eröffnung der Ausstellung in der Kunsthalle Krems, die, wie stolz betont wird, in Europa erstmalig "eine Ausstellung zum Thema der Zigeunerdarstellung (sei), die nicht nur den soziologisch-historischen Blick bedient, sondern gleichzeitig den Anspruch erhebt, eine Kunsta...

Ein Künstler von tausend Talenten

30. Juli 2007 - 2:05 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Der Zeichner Hofkunst war nicht ein Meister seines Fachs, sondern sehr vieler Fächer. So sprengt eine Ausstellung im Museum Tinguely, die noch bis zum 5. August 2007 dauert, den Rahmen einer üblichen »Hommage«, um die unterschiedlichen Talente eines Künstlers zu zeigen, die in ihrer Gesamtheit...

Kunst ist nicht Kunscht

verfasst von Haimo L. Handl / 29. Juli 2007 - 6:16 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Die art bodensee, heuer zum siebenten Mal organisiert, versammelt vor allem deutsche Galerien, einige aus Österreich und ganz wenige aus dem Bodenseeraum. Sie war so erfolgreich, dass das qualitätsbewusste Programm, wie der Fachbeiratsvorsitzende Prof. Hirn kurz im kleinformatigen Messsekatalo...

Poolbar-Festival sorgt für lei(n)wande Abwechslung

29. Juli 2007 - 4:06 / Film 
thumb
Das Poolbar-Festival in Feldkirch legt auch in der 14. Saison viel Wert auf Cineastisches aller Art – so lädt es z.B. dienstäglich zur Reihe "Kino im Pool". Lag der Schwerpunkt letztes Jahr auf Dokumentationen, ist heuer wieder der Feature-Film Thema Nummer Eins. Diesen Dienstag (31. Juli 07) ...

In girum imus nocte et consumimur igni *

29. Juli 2007 - 2:34 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das Basler Museum Tinguely zeigt vom 4. April bis 5. August 2007 eine umfangreiche, in Kooperation mit dem Centraal Museum Utrecht entwickelte Ausstellung zu einer der unbekanntesten und dabei doch einflussreichsten (Anti-) Kunstbewegungen der Nachkriegszeit: der Situationistische Internationa...

Daniels' Vexierbilder

28. Juli 2007 - 2:25 / Ausstellung / Archiv 
Wie nur wenige prägt Daniel Richter seit den neunziger Jahren die Malerei in Deutschland. Die Hamburger Kunsthalle zeigt ab dem 4. Mai 2007 eine große, retrospektiv angelegte Ausstellung über das Werk des 1962 geborenen Künstlers. In seinen großformatigen Ölgemälden verschränkt Richter kunsthi...

Shades of pain

27. Juli 2007 - 2:56 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Die Ausstellung »Schmerz« spürt den vielfältigen Darstellungen und Äußerungen des Schmerzes nach: in einem früh-neuzeitlichen Kreuzigungsgemälde, dem Präparat einer Gichthand, einer Videoinstallation Trauernder, flimmernden elektrischen Impulsen einer Nervenzelle, einem Schrei.

Sexarbeit in Bern

25. Juli 2007 - 2:26 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Bis 1. August 2007 zeigt das Kornhausforum Bern die Ausstellung "Sexarbeit", die dem Thema Prostitution seriös, sorgfältig, sachlich und mit einer nötigen Prise Humor auf den Grund geht. Zwei eigens kuratierte Ausstellungsteile ergänzen das bestehende Konzept des Hamburger Museums der Arbeit.

Seiten

Front page feed abonnieren