Digitale Bildmontagen von Christine S. Prantauer in der Galerie allerArt
In den komplexen und vielschichtigen Bildwelten spiegeln sich Medienkritik genauso wie die...In den komplexen und vielschichtigen Bildwelten spiegeln sich...
Harald Gfader. „Anleitung zum…“
Seit Jahren plädiert Harald Gfader, umtriebiger Geist im Vorarlberger Kunstgeschehen, für Poesie als Unterrichtsfach. Denn in der Poesie...Seit Jahren plädiert Harald Gfader, umtriebiger Geist im Vorarlberger Kunstgeschehen, für Poesie als...
Andere Wirklichkeiten
Ab 1. Dezember präsentieren die beiden Vorarlberger Künstler Ewald Hotz und Martin Mittendorfer in der Villa Falkenhorst in Thüringen neue Objekte.Ab 1. Dezember präsentieren die beiden Vorarlberger Künstler Ewald Hotz und Martin Mittendorfer in der Villa...

Seite 1313

Fast Food Nation

24. Juli 2007 - 4:35 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Die Nahrungsmittelindustrie ist in Richard Linklaters Adaption von Eric Schlossers Sachbuch nur der Ausgangspunkt für einen facettenreichen kritischen Blick auf die US-Gesellschaft. Geschickt fiktionalisiert Linklater die nonfiktionale Vorlage und verschränkt mehrere Erzählstränge, doch in der...

Andy Warhol und die Minimal Art

24. Juli 2007 - 2:53 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Anlässlich des 20. Todesjahres von Andy Warhol (1928-1987) zeigt die Staatsgalerie Stuttgart rund 40 Graphiken und Gemälde des Pop Art-Künstlers aus eigenem Sammlungsbestand. Um die Unterschiede zwischen den wichtigsten künstlerischen Positionen in den USA der 1960er Jahre zu verdeutlichen, we...

On the Train

23. Juli 2007 - 4:50 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Nicht nur "On the Road", mit Pferd oder Auto unterwegs, sind Filmfiguren seit den Anfängen des Kinos, sondern immer wieder spielte und spielt auch die Eisenbahn eine große Rolle. – Einige bruchstückhafte Notizen zu Motiven und Spielarten des "Railroad-Movie".

Der Maler vom Untersee

23. Juli 2007 - 4:13 / Archiv / Museum 
thumb
Der Thurgauer Maler Adolf Dietrich (1877–1957) hat in seiner Heimat am Untersee, zwischen See und Wald, Blumen und Rebbergen dem Wesen der Natur nachgespürt, ausgerüstet mit Papier und Bleistift und später mit einer Kamera. In seiner Malstube in Berlingen schaffte er auf Grund dieser Vorlagen ...

Drawn by the light

thumb
Roland Pleterski (1920 - 2000), Österreicher mit jahrelanger Wahlheimat New York, war ein Fotograf auf den Spuren des Glamours. Ausgebildet als Modegrafiker und in der Fotografie ein eher Spätberufener, ging Pleterski, von der Strahlkraft der amerikanischen Metropole angezogen, Anfang der 1950...

Mythig

verfasst von Haimo L. Handl / 22. Juli 2007 - 9:18 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Manchmal taugt Trivialkultur zur Politisierung im positiven Sinn, wenn auch unfreiwillig. Der Streit um die Verfilmung des "Unternehmen Walküre", dem Attentatsversuch einiger Offiziere um Claus Schenk von Stauffenberg und anderen vom 20. Juli 1944, bringt ein heikles und verlogenes Thema wiede...

Können Menschen denken?

22. Juli 2007 - 2:20 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Der Fluxuspionier und Zeichner Tomas Schmit ist am 4. Oktober 2006 in Berlin gestorben. Er hat seine Arbeit in seinen Werkkatalogen stets selbst kommentiert. Der letzte, vierte Band dieses als Künstlerbuch konzipierten Werkverzeichnisses erscheint im April 2007 posthum. Aus diesem Anlass widme...

Sammlung Thyssen-Bornemisza im Leopold Museum

21. Juli 2007 - 4:59 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das Leopold Museum zeigt ab 27. Juni 2007 eine Auswahl wichtiger Kunstwerke aus der Sammlung Thyssen-Bornemisza. Gezeigt werden 16 Meisterwerke der Klassischen Moderne, vom Expressionismus über Kubisten bis zu russischen Konstruktivisten. Unter anderem sind Gemälde der deutschen Expressioniste...

Konstanzer Totentanz

21. Juli 2007 - 4:18 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Ein Glas über den Durst, ein Tritt neben die Treppe und der Flaschnermeister Egon Duttle ist nicht mehr. Dabei war das Fest der freiwilligen Feuerwehr so schön: Egon – wie immer – der Größte, der Lustigste, der Mutigste. Doch der Tod lässt sich davon nicht beeindrucken. Er holt den, der an der...

Hamburger MKG zeigt Kippenberger-Plakate

thumb
Plakate waren neben der Malerei und Bildhauerei von jeher wichtig für Martin Kippenberger, sein Ziel war es, Picasso in diesem Bereich zu übertreffen. Rund 140 Blätter entwarf er zwischen 1980 und seinem frühen Tod 1997. Damit gehört er zu den produktivsten Künstlern auf diesem Gebiet.

Seiten

Front page feed abonnieren