Kunst der Vorzeit – Felsbilder der Frobenius-Expeditionen
Eine der vielen, niemals zu beantwortenden Fragen zur Kunst ist die Frage nach ihren UrsprüngenEine der vielen, niemals zu beantwortenden Fragen zur Kunst ist die Frage nach...
Pamela Rosenkranz - House of Meme
Aktuell im Kunsthaus BregenzAktuell im Kunsthaus Bregenz
Jakob Gasteiger - Radikale Malerei
Die Albertina und die Albertina Modern bleiben bis Sonntag, 2. Mai geschlossen Die Albertina und die Albertina Modern bleiben bis Sonntag, 2. Mai geschlossen

Seite 1383

Sommerliteraturveranstaltung

verfasst von Haimo L. Handl / 1. Juli 2007 - 5:29 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Klagenfurt, Hauptstadt des südlichen österreichischen Bundeslandes Kärnten, bekannt durch seine irrationale Fremdenfeindlichkeit und Beharren auf Sprachreinheit, nachdem die völkische nicht durchsetzbar war, veranstaltet seit drei Jahrzehnten die "Tage der deutschsprachigen Literatur", das sog...

This is the love of these

1. Juli 2007 - 2:51 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Am Freitag, 1. Juni 2007, wird im Bregenzer Magazin 4 die Ausstellung »This is the love of these« mit Arbeiten von Cerith Wyn Evans, Juliette Blightman und Adrian Hermanides eröffnet. Evans weiterführende Forschung zur Durchlässigkeit der Wahrnehmung, zur Phänomenologie der Zeit, der Sprache, ...

Rimini Protokoll erkunden Dürrenmatt-Uraufführung

28. Juni 2007 - 5:23 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Das schweizerisch-deutsche Regiekollektiv Rimini Protokoll ist mittlerweile in Zürich bestens bekannt: Nach dem Herztransplantations-Partnervermittlungs Projekt »Blaiberg und sweetheart19« (2006) setzten sie mit ihrer aktuellen Version von »Wallenstein« einen grandiosen Abschluss der Zürcher F...

Bamako

26. Juni 2007 - 5:50 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Afrika hält Gericht über die Weltbank und den Internationalen Währungsfond. Die Vorwürfe sind hart und unmissverständlich, doch durch die ruhige Inszenierung und die beiläufigen Seitenblicke aufs alltägliche Leben gewinnt Abdherrahmane Sissakos Film eine luftige Leichtigkeit.

Rauchen ist gut: Death happens - Worte für Georg Danzer

Die Schweizer sind langsam und vor allem unvorsichtig. Von den Deutschen und den Österreichern wollen wir an dieser Stelle noch nicht reden. Das kommt später. Denn die Amerikaner sind ja diejenigen welche. Die also jetzt den Zusammenhang herausgefunden haben, den es gibt between dem Kauen von ...

"Szenen aus Goethes Faust" in Zürich

25. Juni 2007 - 4:40 / Bühne / Musiktheater 
Sein "Faust", so bemerkte einst Goethe, beginne im ersten Teil als Tragödie und ende im zweiten als Oper. Sein Wunsch war vor allem, dass "nur ein rechter Komponist sich daran mache". Die Musik müsse "im Charakter des "Don Juan" sein" – Mozart hätte sie seiner Meinung nach komponieren müssen.

Slapstick - Kleinkrieg zwischen Mensch und Objekten

25. Juni 2007 - 4:39 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Seine Anfänge und gleichzeitig auch seine Blüte hatte der Slapstick in der Stummfilmzeit. Dies überrascht freilich wenig, da der Dialog in dieser Komödiengattung keine Rolle spielt und Komik allein durch die körperbezogene Aktion entsteht.

Börne, Broder und deutsche Unkultur

verfasst von Haimo L. Handl / 24. Juni 2007 - 7:20 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Nun hat Henryk M. Broder den Ludwig-Börne-Preis 2007 erhalten (Verleihung am Sonntag, 24. Juni, in der Frankfurter Paulskirche), zugelobt vom einzigen Juror, dem Focus-Herausgeber und Konservativen Helmut Markwort. Der jährliche Preis wird seit 1993 verliehen und immer von nur einem Juror jema...

Cineplexx und die Vorarlberger Kleinkinos

24. Juni 2007 - 5:00 / Film 
thumb
Neun Jahre nach dem inzwischen erweiterten Cineplexx in Hohenems eröffnete die Constantin Film Unternehmensgruppe in Lauterach eine zweite Spielstätte in Vorarlberg. Mit vier Sälen ist dies zwar nur eine mittelgroße Anlage, markanter Besucherschwund für die Kleinkinos in der Umgebung ist denno...

Ainsi dit Michaux [74]

20. Juni 2007 - 2:24 / Kurt Bracharz / Ainsi dit Michaux

ainsi-dit-michaux img
Bludenz / A  
Durch vieles Leiden verlor ich die Grenzen meines Körpers und geriet in eine unwiderstehliche Maßlosigkeit. Ich wurde alles: besonders Ameisen, in einer Reihe ohne Ende, emsig und doch zaudernd. Es war eine tolle Bewegung. Ich hatte meine ganze Aufmerksamkeit nötig. Bald bemerkte ich, daß ich nicht nur die Ameisen war, sondern ich war auch ihr Weg.


Seiten

Front page feed abonnieren
Aktuell
Der mit 15'000 Euro dotierte Gert-Jonke-Preis 2021 ist am Sonntag in Klagenfurt an die gebürtige US-Amerikanerin Ann Cotte...
Der im russischen Exil lebende US-amerikanische Whistleblower Edward Snowden hat mit der Versteigerung eines digitalen Kun...
Das vom österreichische Bundesministerium gestartete Förderprogramm "Von der Bühne zum Video" verzeichnet seit Ausschreibu...
Der Theodor-W.-Adorno-Preis, der mit 50'000 Euro dotiert ist und nur alle drei Jahre vergeben wird, geht in diesem Jahr an...