Lust & Rätsel Der Klang in der Kunst ist das Ephemere par excellence und stellt das Museum vor existenzielle Fragen nach den Grenzen und der Entgrenzung seiner Handlungsfähigkeit. Mit seiner Arbeit ...Der Klang in der Kunst ist das Ephemere par excellence und stellt das Museum vor existenzielle Fragen nach den Grenzen und der Entgrenzung seiner...
Christian Kosmas Mayer. Aeviternity Christian Kosmas Mayers installative und medienübergreifende Arbeiten basieren auf eingehenden historischen und zeitgeschichtlichen Recherchen. Diese dienen einer...Christian Kosmas Mayers installative und medienübergreifende Arbeiten basieren auf eingehenden historischen und...
24 Stunden in seiner Gewalt Mickey Rourke brilliert in Michael Ciminos Remake von William Wylers "The Desperate Hours – An einem Tag wie jeder andere" als brutaler Gangster, aber mehr als routiniert...Mickey Rourke brilliert in Michael Ciminos Remake von William Wylers "The Desperate Hours – An einem Tag wie jeder andere" als brutaler...

Seite 3

A Journey Through Mud And Confusion with Small Glimpses of Air

Do, 14.02.2019 / Ausstellung / Preview
Do, 28.02.2019 So, 26.05.2019
thumb
Die Begegnung mit den Filmen von Nathalie Djurberg (1978) und Hans Berg (1978) hat etwas von einer Verführung – eindrucksvoll und unmittelbar ziehen sie die Betrachter an, hinein in farbenprächtige, von hypnotischer Musik begleitete, suggestive Welten. In spielerisch erzählt...

Hunger in Waldenburg

Do, 14.02.2019 / Walter Gasperi / DVD Tipp
logo dvdtipp
Schonungslos zeigt Phil Jutzi in seinem 1929 entstandenen mittellangen halbdokumentarischen Film "Um´s tägliche Brot. Hunger in Waldenburg" die Not und das Elend im niederschlesischen Kohlerevier Waldenburg. Gerade der Vergleich mit Wolfgang Neffs gleichzeitig entstandenem und am gle...

69. Berlinale: Keine Zukunftsperspektiven in der Provinz

Mi, 13.02.2019 / Film
thumb
Auf ganz unterschiedliche Weise erzählen der Kanadier Denis Côté in "Ghost Town Anthology" und der Türke Emin Alper in "A Tale of Three Sisters" von Landflucht und dem Traum von einem Neubeginn in der Stadt. Nur die Toten scheinen sich in der Abgeschiedenheit der Provinz wohl zu fühl...

Seien Sie mal wieder komisch!

Mi, 13.02.2019 / Rosemarie Schmitt / Musikuß
thumb
Heinz Erhardt (* 20. Februar 1909 in Riga, Russisches Kaiserreich; † 5. Juni 1979 in Hamburg-Wellingsbüttel) war ein deutscher Komiker, Musiker, Komponist, Unterhaltungskünstler, Kabarettist, Schauspieler und Dichter, so steht‘s geschrieben bei Wikipedia. Er war nicht der Schl...

Luxus pur. Lack aus Ostasien

Di, 12.02.2019 / Ausstellung / Preview
Do, 28.02.2019 So, 26.05.2019
thumb
Im Frühjahr 2019 präsentiert sich die materielle Kultur Chinas, Koreas und Japans in den Ostasien-Räumen des MKG von ihrer luxuriösen Seite – der Lackkunst. Brillantes Schwarz, intensives Rot, schimmerndes Gold und geheimnisvolles Perlmutt dominieren die Lackwaren, die alle Lebensber...

Die Frau des Nobelpreisträgers - The Wife

Di, 12.02.2019 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Ein alter Schriftsteller erhält den Nobelpreis für Literatur, doch welche Rolle spielte seine Ehefrau bei seiner literarischen Produktion. Langsam werden Geheimnisse aufgedeckt und Risse in der Ehe sichtbar. Björn Runges Literaturverfilmung ist zwar konventionell inszeniert, faszinie...

69. Berlinale: Fragen des Blicks

Di, 12.02.2019 / Film
thumb
Zwei Filme im "Internationalen Forum des Jungen Films" thematisieren den filmischen Blick. Der Schweizer Mischa Hedinger spürt in "African Mirror" dem Afrikabild nach, das der Reisejournalist René Gardi mit seinen Berichten und Filmen in den 1950er Jahren prägte. Sara Summa macht dag...

Die Neue Heimat (1950-1986). Eine Sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten

Mo, 11.02.2019 / Ausstellung / Preview
Do, 28.02.2019 So, 19.05.2019
thumb
Die "Neue Heimat" war der größte und wichtigste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der Nachkriegszeit. In einem Zeitraum von über dreißig Jahren hat sie mehr als 400.000 Wohnungen und seit den sechziger Jahren auch zahlreiche Kommunal- und Gewerbebauten in Deutschland gepl...

Das vertraute Unbekannte

Ausstellung
So, 24.02.2019 So, 26.05.2019
thumb
Anlässlich einer umfangreichen Schenkung widmet die Kunsthalle dem Hamburger Künstler Friedrich Einhoff (*1936) eine erlesene Werkpräsentation, die einen Überblick über sein reiches Schaffen zeigt. Einhoff gehört seit den 1960er Jahren als Maler und Zeichner sowie als prägender Lehre...

69. Berlinale: Ekliges und Feinsinniges

Mo, 11.02.2019 / Film
thumb
Fatih Akin schickt den Zuschauer in "Der goldene Handschuh" auf einen schwer zu ertragenden Höllentrip. Eine feine Satire gelang dagegen der Makedonierin Teona Stugar Mitevski, die in "God Exists and Her Name Is Petrunija" eine selbstbewusste Frau gegen die Männerherrschaft und mitte...

Seiten

Front page feed abonnieren
Reminders
thumb
thumb
thumb
thumb
thumb

Aktuell
Do, 21.02.2019 Kammgarn Hard: Frank Out!